Nikita Pearl Waligwa ist tot: Disney-Schauspielerin stirbt mit 15 Jahren

Nikita Pearl Waligwa starb nach einem Krebsleiden

Jetzt ist Nikita Pearl Waligwa im Alter von nur 15 Jahren gestorben.

Sie spielte in "Queen of Katwe" an der Seite von Lupita Nyong'o: Nun ist Nikita Pearl Waligwa tot.

Die indische "Queen of Katwe"-Regisseurin Mira Nair soll sich schon vor Jahren für eine Krebsbehandlung in ihrem Heimatland eingesetzt haben". Den Kampf gegen den Krebs hat Nikita Pearl Waligwa verloren: Am 15. Februar 2020 verstarb sie in einem Krankenhaus in Kampala, wie die Daily Mail berichtet. Waligwa spielte in dem Biopic die junge Schachspielerin Gloria.

Lupita Nyong'o zeigte sich betroffen und postete ein Bild des Mädchens auf Instagram. Zu einem Foto von Nikita Waligwa aus dem Film "Queen of Katwe" schreibt die 36-jährige Oscar-Gewinnerin: "Mit großer Trauer schreibe ich über das Ableben von Nikita Waligwa, dem süßen, warmen, talentierten Mädchen, mit dem ich im Film 'Queen of Katwe' gearbeitet habe". Sie spielte Gloria mit solcher Lebendigkeit. Möge sie wirklich in Frieden ruhen. 2016 wurde erstmals ein Tumor bei dem Mädchen festgestellt. Die "Queen of Katwe"-Regisseurin Nair setzte sich damals ein, dass dem Mädchen in Indien die Behandlung bezahlt wird". 2017 gaben die Ärzte Entwarnung, 2019 wurde ein weiterer Tumor entdeckt. Wenn Sie oder eine Ihnen nahestehende Person von Suizid-Gedanken betroffen sind, wenden Sie sich bitte an die Telefon-Seelsorge unter der Telefonnummer 08 00/ 11 10 - 111 (Deutschland), 142 (Österreich), 143 (Schweiz).

Related:

Comments

Latest news

USA - Bayer und BASF zu Millionenstrafe wegen Unkrautvernichter verurteilt
Diese Summe teilt sich in 15 Millionen Schadenersatz sowie zusätzlich 250 Millionen Dollar Strafschadenersatz auf. Dicamba wurde von dem US-Konzern Monsanto entwickelt, der von Bayer im Jahr 2018 übernommen worden war.

Elton John bricht während Konzert zusammen
In seinem emotionalen Post schreibt er: "Ich möchte mich bei allen bedanken, die heute Abend in Auckland dabei waren". Das Publikum im ausverkauften Mount-Smart-Stadion habe den britischen Sänger mit Ovationen verabschiedet.

Washington erhöht Strafzölle auf EU-Flugzeugimporte | Wirtschaft Überblick
Die EU wartet unterdessen ihrerseits auf eine Entscheidung der WTO zu unerlaubten Subventionen für den US-Flugzeugbauer Boeing. Ein Sprecher der EU-Kommission erklärte dazu am Samstag: "Wir nehmen die US-Entscheidung zur Kenntnis".

Junge Frau stirbt bei Kuchen-Wettessen
Keiner der Anwesenden habe ihr helfen können, die gerufenen Ärzte konnten nur noch ihr Ableben feststellen. Beim Bewerb, der zuvor noch gefilmt worden war, überschlugen sich die Ereignisse plötzlich.

Scheuer will Paketauslieferung per U-Bahn testen
Verkehrsminister Scheuer hat dazu eine Idee: Er kann sich vorstellen, für die Paketauslieferung unter die Erde zu gehen. Unter Mikro-Hubs ist demnach in diesem Zusammenhang ein Pakete-Zwischenlager an den U-Bahn-Haltestellen zu verstehen.

Other news