Grönland will sein Schmelzwasser verkaufen

Groenland_Eisschmelze

Doch die Regierung will damit nicht etwa NGOs oder Regionen, die unter Wassermangel leiden, unterstützen, Svane sieht das Schmelzwasser als "marktfähiges Produkt": "Unsere Zielgruppe sind kommerzielle Unternehmen". Jetzt hat Grönlands Energieminister eine ungewöhnliche Idee, um das Beste aus der Katastrophe zu machen. Demnach seien 16 Lizenzen ausgeschrieben, neun Projekte haben bereits den Zuschlag erhalten. "Aber wir wollen expandieren und unser Wasser mit dem Rest der Welt teilen", sagte Svane.

Grönland ist weitgehend autonom, gehört wie die Färöer-Inseln aber zum Königreich Dänemark und ist wirtschaftlich stark von den Dänen abhängig.

Grönland bekommt den Klimawandel besonders stark zu spüren: Die Arktis erwärmt sich doppelt so schnell wie die restliche Erde. Einer in der Fachzeitschrift Nature veröffentlichten Studie zufolge sind seit 1992 insgesamt 3,8 Billionen Tonnen Eis geschmolzen - und damit wesentlich mehr als in den Jahrzehnten davor. Grönlands Industrie- und Energieminister Jess Svane bekannt gab, vergibt die Regierung vor Ort Lizenzen zur Förderung und zum Export des Wassers.

Laut Grönlands Energieminister geht es bei der ganzen Aktion aber nicht nur ums Geld: Man wolle auch der Wasserknappheit entgegenwirken, die seiner Meinung nach auf der Welt durch den Klimawandel zunehmen wird. "Es ist Wasser, das bei uns sonst ungenutzt abfliessen würde", so Svane.

Related:

Comments

Latest news

Herrenloser Frachter: Sturm treibt Geisterschiff an irische Küste
An der Südküste von Irland gab es nun eine ungewöhnliche Sturmentdeckung: Das Geisterschiff "Alta" wurde an die Küste gespült. Vermutlich wurde es vom Sturm " Dennis " angespült, der bereits zum zweiten Mal in dieser Woche über Großbritannien zog.

Schwerer Unfall bei Nascar-Rennen
Ryan Blaney war von hinten auf den Spitzenreiter aufgefahren und hatte ihn durch den Kontakt an der Stoßstange seitwärts gedreht. Den bislang letzten tödlichen Unfall bei einem Nascar-Rennen gab es vor 19 Jahren - damals ebenfalls in Daytona Beach .

Queen: Neffe David Armstrong-Jones lässt sich nach 27 Jahren scheiden
Es ist bereits die zweite Ankündigung einer Scheidung in der britischen Königsfamilie binnen einer Woche. Der 58-Jährige, bekannt auch als Earl of Snowdon, ist der Sohn der 2002 gestorbenen Prinzessin Margaret.

Teilungsversteigerung: Bushidos Villa soll unter den Hammer - Potsdam-Mittelmark - Startseite
Eine Beschwerde Arafat Abou-Chakers gegen die Anordnung sei wenige Wochen später vom Landgericht Potsdam abgewiesen worden. Mit den Nachbarn und der Denkmalschutzbehörde hatte es wegen der Villa in Kleinmachnow immer wieder Ärger gegeben.

Glücksspiele machen süchtig, oder?
Es ist oft der Fall, dass die Gewalterfahrungen oder der Verlust von Verwandten diese Krankheit hervorrufen können. Unter anderen Ursachen, die Spielsucht erzeugen, sind auch unsere Erlebnisse und Emotionen zu unterstreichen.

Other news