Pop Smoke: Rapper (20) in Los Angeles erschossen

Pop_Smoke_AFP

Erschreckende Nachrichten aus Los Angeles! Pop Smoke, ein aufstrebender Rapper aus den USA, arbeitete während seiner kurzen Karriere schon mit Rap-Kollegen wie Travis Scott (28) und Quavo (28) an gemeinsamen Songs. Im Juli 2019 hatte er sein erstes Album veröffentlicht und wollte damit voll durchstarten. Der beliebte US-Rapper wurde heute in seinem Zuhause erschossen.

Laut TMZ brachen am Mittwochmorgen zwei maskierte Männer in sein Haus ein. Laut Augenzeugen flüchteten die beiden Täter zu Fuß vom Tatort.

Pop Smoke wurde von Notärzten umgehend in das Cedars-Sinai Medical Center in West Hollywood gebracht, hier konnte man allerdings leider nur noch den Tod des Rappers feststellen. Pop Smoke wurde beschuldigt, ein gestohlenes Fahrzeug über die Staatsgrenze geschmuggelt zu haben.

Related:

Comments

Latest news

Matthias Schweighöfer und Ruby O. Fee bald verlobt?
Kein Wunder, dass er an Hochzeit denkt, wenn er so verliebt ist. "Ruby versteht sich prima mit meinen Kindern", so Schweighöfer. Matthias Schweighöfer ist offenbar sehr glücklich mit seiner Freundin Ruby O.

Corinna Harfouch wird neue "Tatort"-Kommissarin - Meret Becker geht"
Becker und ihr " Tatort "-Partner Mark Waschke würden bis dahin noch in vier Fällen miteinander ermitteln". März wird der nächste Berlin-" Tatort " ("Das perfekte Verbrechen") im Ersten ausgestrahlt.

Hayden Panettieres Freund soll sie wieder geschlagen haben
Barbara Meier und Klemens Hallmann haben sich etwas ganz Besonderes zur Verkündung der Schwangerschaft ausgedacht. In dem Haus soll es zwischen Hickerson und einer 30 Jahre alten Frau zu einer Auseinandersetzung gekommen sein.

Lulu Lewe: Schwester von Sarah Connor hat heimlich geheiratet
In der Realität hat die Sängerin ihrer kleinen Schwester aber sicher schon längst gratuliert. Mit diesem Post auf ihrem Instagram-Account hätten Lulus Fans sicher nicht gerechnet.

Auto Wichert meldet Insolvenz an - 1400 Mitarbeiter in Sorge
Am Vormittag hat Hamburgs größter VW-Autohändler beim Amtsgericht Mitte die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens beantragt. Der Umsatz belief sich 2018 auf gut 350 Millionen Euro, auch jener Wert dürfte 2019 spürbar gestiegen sein.

Other news