Medien - Rundfunkbeitrag: Kommission empfiehlt 18,36 Euro ab 2021

Rundfunkbeitrag

Das geht jedenfalls aus einem Vorschlag hervor, den die Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten, kurz KEF, vorgelegt hat. Demnach sieht der aktuelle Entwurf eine Erhöhung auf 18,36 Euro vor - im Vergleich zum bisherigen Rundfunkbeitrag in Höhe von 17,50 Euro monatlich entspricht dies einer Erhöhung von 86 Cent pro Haushalt und Monat.

Für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk ist der Rundfunkbeitrag die Haupteinnahmequelle. Der KEF-Vorsitzende Heinz Fischer-Heidlberger sagte, er sei überzeugt, dass mit der vorgeschlagenen Erhöhung eine ausreichende Finanzierung gesichert sei.

Die Kommission erstellt ihren Bericht auf Grundlage des Finanzbedarfs, den die Sender bei der Kommission zuvor angemeldet haben.

Derzeit nutzen die Sender nach eigenen Angaben ihre finanziellen Rücklagen. Außerdem liefen bereits Sparprogramme - darunter eine tiefgreifende Strukturreform.

Die vorgeschlagene Erhöhung der GEZ-Pauschale deckt sich grob mit dem Bedarf, den ARD-Intendant Tom Buhrow vorgeschlagen hat. Dabei gelte es aber nun auch Prioritäten zu setzen.

Am 12. März könnten die Ministerpräsidenten bei ihrer Konferenz in Berlin das Thema Rundfunkbeitrag aufgreifen und einen Beschluss fassen.

Diese haben in der Sache das letzte Wort und entscheiden über die künftige Höhe des Rundfunkbeitrags für ARD, ZDF und Deutschlandradio.

Die Bundesbürger müssen sich für das kommende Jahr möglicherweise auf eine Erhöhung des Rundfunkbeitrages einstellen. Seinerzeit stieg der Obolus gleich von 17,03 auf 17,98 Euro, wurde aber sechs Jahre später wieder auf 17,50 Euro abgesenkt. Seither gab es keine Änderung mehr.

Die KEF gibt als unabhängiges Gremium eine Empfehlung ab, wie hoch der Rundfunkbeitrag ab 2021 für vier Jahre ausfallen sollte. Die nächste Beitragsperiode dauert von 2021 bis 2024.

Related:

Comments

Latest news

Matthias Schweighöfer und Ruby O. Fee bald verlobt?
Kein Wunder, dass er an Hochzeit denkt, wenn er so verliebt ist. "Ruby versteht sich prima mit meinen Kindern", so Schweighöfer. Matthias Schweighöfer ist offenbar sehr glücklich mit seiner Freundin Ruby O.

Corinna Harfouch wird neue "Tatort"-Kommissarin - Meret Becker geht"
Becker und ihr " Tatort "-Partner Mark Waschke würden bis dahin noch in vier Fällen miteinander ermitteln". März wird der nächste Berlin-" Tatort " ("Das perfekte Verbrechen") im Ersten ausgestrahlt.

Hayden Panettieres Freund soll sie wieder geschlagen haben
Barbara Meier und Klemens Hallmann haben sich etwas ganz Besonderes zur Verkündung der Schwangerschaft ausgedacht. In dem Haus soll es zwischen Hickerson und einer 30 Jahre alten Frau zu einer Auseinandersetzung gekommen sein.

Alphonso Williams: Ruhestätte von Grabräubern geplündert
Die Familie kümmert sich liebevoll um das Grab von Williams. Im Oktober 2019 starb Alphonso Williams an Krebs. Dort werden Kränze, Kerzen und Blumen abgelegt.

Leipzig: Hauptbahnhof auf Platz 3 in Europa
Auch Sauberkeit, Barrierefreiheit und die Anbindung zum öffentlichen Nahverkehr flossen in die Bewertung mit ein. Die Pünktlichkeit der Züge spielte für das Ranking keine Rolle - wohl aber die Tage, an denen gestreikt wurde.

Other news