App Store Confidential - Apple möchte Buch verbieten

App Store Confidential - Apple möchte Buch verbieten

Wie die Zeit berichtet, soll Apple mit einer Unterlassungsklage gegen den Autor vorgehen. In "App Store Confidential" hat er also einiges über Apple zu erzählen. Das Buch stellt laut dem herausgebenden Hamburger Murmann Verlag "ein persönlicher Blick hinter die Kulissen von Apples wichtigstem Business" dar. Laut dem Handelsblatt verlangt man in zwei Abmahnungsschreiben, das Buch "nicht zu veröffentlichen, sämtliche darauf bezogene Ankündigungen zurückzunehmen, die Auslieferung des Buchs zu stoppen, etwaige bereits ausgelieferte Buchexemplare zurückrufen und sämtliche Buchexemplare sowie Kopien des Buchmanuskripts zu vernichten".

Nach Informationen der Wochenzeitung "Die Zeit" glaubt Apple, dass in dem Werk des Managers Tom Sadowski "Geschäftsgeheimnisse" verraten würden, die für das Unternehmen von "erheblichem wirtschaftlichen Wert" seien.

So vertraulich, dass Apple jetzt laut focus und zeit-online fordert, dass nicht mehr vertrieben wird, alle Exemplare aus dem Handel zurückgeholt werden und die Bücher eingestampft werden. Natürlich räumt Sadowski in seinem Buch auch mit seiner Vergangenheit bei Apple auf und gewährt den einen oder anderen Einblick in die tagtägliche Arbeit bei dem iPhone-Riesen. Ein waschechter Enthüllungsbericht mit Skandalcharakter liegt hier demnach nicht vor - Sadowski erzählt allerhöchstens ein paar witzige Anekdoten aus Sadowskis Berufsalltag. Echte Geheimnisse aber sind in dem Buch nicht zu finden.

Apple bringt seine Anwälte ins Spiel, da das Unternehmen der Meinung ist, der Autor verstoße gegen Klauseln in seinem ehemaligen Apple-Vertrag.

Noch ist das Buch zu haben, bei Amazon findet man es auch in der Kindle-Version als E-Book und als Taschenbuch.

Related:

Comments

Latest news

USA: US-Präsidentschaftsrennen: Erste Vorwahlen in Iowa
Buttigieg lag aber nur knapp vor dem linksgerichteten Senator Bernie Sanders, der als Favorit der Iowa-Abstimmung gegolten hatte. März folgt die nächste große Wegmarke: der " Super Tuesday " mit Abstimmungen in mehr als einem Dutzend US-Bundesstaaten.

Polizei: Keine Hinweise auf weitere Täter in Hanau
Darin sagt der Mann, in den USA existierten unterirdische Militäreinrichtungen, in denen Kinder misshandelt und getötet würden. Dabei komme es natürlich auch zu vielen Kontrollen, sagte der Polizeisprecher mit Blick auf Spekulationen über Festnahmen.

Lana Del Rey sagt Europatour ab: "Gesangstimme komplett verloren"
Wie der Veranstalter am Donnerstag mitteilte, musste Lana Del Rey krankheitsbedingt ihre bevorstehende Europa-Tournee absagen. Bereits im Vorverkauf erworbene Tickets können an den jeweiligen Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden.

Tote durch Schüsse in Shisha-Bars in Hanau
Im Inneren des Hauses fanden Spezialkräfte zwei weitere Leichen , eine davon sei nach Polizeiangaben der mutmaßliche Täter . Bei einer Gewalttat im hessischen Hanau sind mindestens 10 Menschen getötet und mehrere weitere verletzt worden.

Leipzig siegt bei Tottenham - Atalanta mit klarem Heimerfolg
März vor Heimpublikum ebenso alle Trümpfe in der Hand wie die Italiener, die sich in Mailand gegen Valencia mit 4:1 durchsetzten. Minute wegen einer Verletzung im Schulterbereich ausgetauscht werden, nachdem ihn Lo Celso hatte auflaufen lassen.

Other news