Trump kritisiert Oscar für südkoreanischen Film "Parasite"

Donald Trump

"Ich war nie ein großer Fan von ihm", schrieb der US-Präsident in sinem Tweet. Die Menge sprang darauf an und reagierte mit Buh-Rufen.

Nun fühlte sich der 73-Jährige aber doch einmal wieder berufen, etwas zum Thema Film zu sagen und kam tatsächlich auf den südkoreanischen Überraschungsgewinner bei den Oscars zu sprechen: "Parasite".

"Und der Gewinner ist ein Film aus Südkorea".

In seiner Rede, von der ein Video im Internet auftauchte, wies Trump darauf hin, dass die USA bereits wegen des Handels genug Probleme mit Südkorea hätten.

Er wandte sich vor allem gegen die Herkunft von "Parasite", der als erstes nicht-englischsprachiges Werk die Auszeichnung für den besten Film gewonnen hatte. Dazu wurde "Parasite" in den Kategorien beste Regie, bestes Original-Drehbuch und bester fremdsprachiger Film.

Bong Joon-ho triumphiert bei der 92. Verleihung der Academy Awards in Los Angeles. "Das weiß ich nicht", fuhr er in seiner Attacke auf den Film "Parasite" fort.

Er würde lieber Filme wie "Vom Winde verweht" oder "Boulevard der Dämmerung" sehen.

"Ein kleiner Schlaumeier" sei Brad Pitt, erklärte Trump vor den Filmkennern in Colorado.

Bi seiner Wahlkampfveranstaltung in Colorado machte er sich regelrecht lustig über das satirische Sittenbild von Regisseur Bong Joon-ho.

Das Unternehmen "Neon", das den koreanischsprachigen Film mit Untertiteln in den USA vertreibt, schoss nach den Angriffen des Präsidenten auf Twitter zurück: "Verständlich".

Trump, dessen Präsidentschaft auf dem Slogan "America first" (Amerika zuerst) basiert, sagte in Colorado, es sei an der Zeit, wieder Klassiker aus dem goldenen Hollywood-Zeitalter zurückzubringen.

Related:

Comments

Latest news

Leute: Til Schweiger schwer verliebt auf den Malediven
Das kommt Michael offenbar ziemlich bekannt vor, der seit rund eineinhalb Jahren mit Laura Müller (19) liiert ist. Der Schlagersänger wird immer wieder für seine Beziehung zu seiner bedeutend jüngeren Freundin Laura kritisiert.

Frau spielt Violine, während Hirn-OP
Sie dankte den Ärzten für ihre Mühe - für sie hätten die Ärzte unter anderem eine OP-Position gefunden, in der sie spielen konnte. Um ihre Fähigkeiten als Geigerin zu behalten, hat eine Britin das Instrument während ihrer Gehirn-Operation gespielt.

Die digitale Aufholjagd der EU
Um Europa für die Zukunftstechnik "fit" zu machen, will die Kommission einerseits mehr Geld in die Hand nehmen. Die Regulierungsbemühungen der EU-Kommission für Künstliche Intelligenz (KI) bereiten der Wirtschaft Sorgen.

Thailändisches Gericht: Oppositionspartei wird aufgelöst
In einem ersten Prozess um das Schicksal der Partei hatte das Verfassungsgericht im Januar noch gegen eine Auflösung entschieden. Der 41-jährige Milliardär Thanathorn gilt als entschiedener Kritiker einer militärischen Einmischung in die Politik.

RB Leipzig: Das steckt hinter der Trikot-Panne
Auf dem Weg vom Hotel ist die Kiste mit den komplett richtigen Trikots abhanden gekommen. Dann will Leipzig - zumindest was die Trikots angeht - noch einheitlicher auftreten.

Other news