Champions League - Ronaldo verzweifelt an Lyon

Im Parallelspiel schockte Olympique Lyon den Favoriten aus Italien.

Und das vor allem dank Herthas Rekord-Neuzugang Lucas Tousart (22)! Der Franzose wird ab Sommer in der Hauptstadt spielen, ist mit einer Ablöse von 25 Mio Euro der teuerste Einkauf der Klubgeschichte (Vertrag bis 2025). Viel mehr als erfolglose Elfmeterreklamationen gelangen dem italienischen Meister nicht.

Und dann kommt es zu einem blutigen Zwischenfall mit Folgen: Juves Matthijs de Ligt zieht sich bei einem Freistoß (30.) unglücklich eine Platzwunde am Kopf zu - und muss an der Seitenlinie behandelt werden. Das Goldtor entsprang einer sehenswerten Einzelaktion von Houssem Aouar, der sich auf der linken Seite durchsetze und Lucas Tousart einen Volley-Treffer aus kurzer Distanz ermöglichte (31.).

Durchaus verdient für couragiert auftretende Hausherren, die nach einer Führung in einer K.o.

So auch dieses Mal nicht. Die gefährlichste Chance hatte Paulo Dybala, als er nach einer Flanke von Alex Sandro knapp links neben das Tor schoss (69.). "In der zweiten Halbzeit war es besser, aber ehrlich gesagt, reicht das nicht für ein Champions-League-Match".

Nun steht Juve im Rückspiel gewaltig unter Druck, sollte das Team des kauzigen Coaches Maurizio Sarri (61) tatsächlich schon im Achtelfinale ausscheiden - es wäre ein mittelschweres Desaster für die Italiener.

Related:

Comments

Latest news

NRW: Polizeibeamtin soll mit 1200 Überstunden pensioniert werden
Schließlich habe Innenminister Reul versprochen, dass bei der Polizei in NRW keine mehrgeleistete Stunde verfallen würde. Er forderte von Reul , seine Entscheidung im Fall der Gelsenkirchener Polizistin "schnellstmöglich zu korrigieren".

Türkei: Ankündigung von Angriff auf syrische Truppen in Idlib
Die oppositionsnahe Beobachtungsstelle hat ihren Sitz in Großbritannien und stützt sich auf ein Netzwerk von Informanten vor Ort. Das an die Türkei grenzende Idlib ist die letzte Hochburg von Rebellen, die sich gegen Präsident Baschar al-Assad erhoben haben.

Coronavirus erreicht Tom Cruise
Eigentlich sollten in der italienischen Lagunenstadt über den Zeitraum von drei Wochen mehrere Szenen für den Film gedreht werden. Doch nachdem es in Italien zum bislang größten Coronavirus-Ausbruch in Europa gekommen ist, wurde die Produktion nun gestoppt.

Finma beurteilt Notfallpläne der CS und UBS als umsetzbar
Finma-Direktor Mark Branson zeigt sich in der Mitteilung mit dem Stand der von den Banken eingereichten Pläne zufrieden. Die Pläne von Postfinance , Raiffeisen und Zürcher Kantonalbank sind nach Einschätzung der Finma noch nicht umsetzbar.

Teneriffa: Erster Coronavirus-Fall - Hotel mit 1000 Urlaubern in Qurantäne
Die Situation im Hotel sei aber ruhig, viele Gäste stünden auf ihren Balkonen: "Sie harren der Dinge, die da kommen". In Italien findet heute wegen der dortigen Ausbreitung des Virus ein Krisentreffen in Rom statt.

Other news