Raub und Körperverletzung: Rapper Fler festgenommen

Blaulicht eines Polizeiwagens Bild AFP

Fler selbst hatte von der Auseinandersetzung ein Foto getwittert und dazu geschrieben: "Die arme Reporterin erlitt wohl einen Schock".

Acht in zivil gekleidete Beamte besuchten den Rapper in seiner Wohnung! Am Dienstag wurde der Rapper in Berlin verhaftet. Erst vor wenigen Tagen landete er in den Schlagzeilen, weil er auf einen RTL-Kameramann losgegangen sein soll und diesen nach Angaben des Senders sogar krankenhausreif geschlagen haben soll.

Rapper Fler (bürgerlich Patrick Losensky, 37) wurde am Dienstagmorgen gegen 10 Uhr in Berlin verhaftet. "Körperverletzung zum Nachteil eines RTL-TV-Teams vom 02.03.2020", schrieb die Pressestelle der Generalstaatsanwaltschaft auf Twitter. Die begleitenden Durchsuchungsmaßnahmen würden noch andauern, heißt es in einem weiteren Tweet.

Der Rapper soll ein Fernsehteam von RTL in der vergangenen Woche vor einem Luxus-Geschäft am Berliner Kurfürstendamm beschimpft und bedroht haben.

Nach dem Vorfall hatte Fler bei Instagram seine Sicht der Dinge geschildert und dem Fernsehteam die Verletzung seiner Persönlichkeitsrechte vorgeworfen und eingeräumt, den Kameramann verletzt zu haben.

Er habe die Reporterin mehrmals gebeten, ihn und seine Freundin nicht zu filmen, als das nicht gelassen wurde, habe er die Kamera auf den Boden geschlagen.

Related:

Comments

Latest news

Lost in Space: Netflix bestellt finale 3. Staffel
Ob dies auch eine Rückkehr für Maureen, Judy, Penny, Will, John, Don und vor allen den fürsorglichen Roboter bedeutet, ist fraglich.

Biden und Sanders erhielten prominente Unterstützung
Zuletzt hatte sich vor wenigen Tagen die linke Senatorin Elizabeth Warren aus dem Bewerberfeld der Demokraten zurückgezogen. Sanders war bis zum jüngst Super Tuesday Favorit, gegen Amtsinhaber Donald Trump von den Republikanern antreten zu können.

Woody Allen: Verlag veröffentlicht Autobiografie nicht
Ronan Farrow hatte unter anderem kritisiert, dass das Buch in den USA ohne eine Prüfung der enthaltenen Fakten erscheinen sollte. Nach "intensiven Gesprächen" in den vergangenen Tagen sei aber schließlich beschlossen worden, das Werk nicht wie geplant am 7.

Deutsche Gigafabrik : Tesla-Aktie: Brandenburg soll Tesla mit Versprechungen gelockt haben
Die Weiterbildung von neuen Tesla-Mitarbeitern in Brandenburg könne das Land mit bis zu 10.000 Euro pro Person fördern. Drei Tesla-Fahrzeuge stehen neben dem Gebiet in Grünheide, auf dem die Gigafactory errichtet werden soll.

Erdölpreis bricht um 30 Prozent ein
Kurz nach Beginn des Handels am Sonntagabend kostete Erdöl der Sorte Brent aus der Nordsee 33,59 Dollar pro Fass (je 159 Liter). Der Ölpreis steht bereits wegen der Sorge vor einem Abschwung der Weltwirtschaft im Zuge der Coronavirus-Epidemie unter Druck.

Other news