Champions League: Kylian Mbappé machte wohl Corona-Test vor BVB-Spiel

Champions League: Kylian Mbappé machte wohl Corona-Test vor BVB-Spiel

Den zweiten Durchgang eröffneten die Dortmunder durchaus engagiert, nach wenigen Minuten waren die Halbzeitvorsätze aber schon wieder verpufft.

Nach dem Spiel feierten dann die Spieler von PSG auf der Tribüne mit den Fans außerhalb des Stadions - ähnlich wie es die Gladbacher nach dem Derbysieg gegen Köln machten. Dortmund verlor das ebenso merk- wie denkwürdige Rückspiel beim französischen Meister nach ganz schwacher erster Halbzeit verdient mit 0:2 (0:2). An diesem ersten Champions-League-Spieltag unter Corona-Einfluss hat man viel über die Hymne gelernt: nämlich, dass sie seltsam unvollständig klingt, wenn danach kein Applaus kommt. "Kylian hat Halsschmerzen. Über seinen Einsatz entscheiden wir morgen", sagte PSG-Trainer Thomas Tuchel.

Zu sehen war davon allerdings recht wenig.

In der hektischen Schlussphase mit Rudelbildung und hitzigen Auseinandersetzungen an der Seitenlinie sah BVB-Profi Emre Can nach einem Foul an Neymar noch die Rote Karte (89.). Sie konnten also hoffen, dass das Pariser Trauma irgendwie helfen würde.

Die Reise von Borussia Dortmund zum Rückspiel im Champions League-Achtelfinale zu Paris St. Germain wird tatsächlich als gespenstisches Erlebnis in die Geschichte des Revierklubs eingehen.

Bitter ist das Ausscheiden besonders deshalb, weil PSG keineswegs unschlagbar war.

Der Verein zeigte die Live-Szenen via Videowall, spielte den Sound über die Stadionlautsprecher ein.

Es ist ein altbekanntes Problem, dass Borussia Dortmund unter Lucien Favre mit sich herumschleppt.

Auch das Champions-League-Achtelfinale zwischen dem FC Valencia und Atalanta Bergamo am Dienstag findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. PSG führte mit zwei Toren. Am Samstag erwartet der BVB zum Revier-Derby Schalke 04 in der Liga. Der 62-Jährige muss beweisen, dass er und die Mannschaft lernfähig sind. "Das darf uns nicht passieren, dass Neymar frei einköpfen kann aus fünf Metern", sagte Mats Hummels nach dem Spiel bei Sky.

Related:

Comments

Latest news

Hannover-96-Spieler positiv auf Coronavirus getestet
So schön der Fußball auch ist, es gibt wichtigere Sachen im Leben: Vor allem die Gesundheit der Bevölkerung und Gesellschaft. Am Donnerstag wurde bekannt, dass in Jannes Horn ein weiterer Akteur der Roten mit dem Coronavirus infiziert ist.

Coronavirus-Eindämmung: Türkei unterbindet Flugverkehr mit Deutschland
Die Zahl der bestätigten Coronavirus-Fälle in der Türkei liegt nach offiziellen Angaben bei fünf Personen. Türkische Staatsbürger dürften "vorübergehend" nicht in die genannten Länder reisen, hieß es weiter .

Greta streikt wegen Corona zu Hause mit ihren Hunden
Deshalb schlägt Greta vor, die Klimastreiks heute ausschliesslich in die Sozialen Medien zu verlegen. "Benutzt den Hashtag #ClimateStrikeOnline ".

Heidi Klum mit Husten und Frösteln im Bett
Das Coronavirus* breitet sich weltweit weiter aus, auch in Deutschland* steigt die Zahl der Infizierten täglich weiter an. Privat und beruflich könnte es für Heidi Klum derzeit kaum besser laufen - sowohl privat, als auch beruflich.

Covid-19 - Österreich schließt wegen Coronavirus Geschäfte und Restaurants
Erst Wuhan, dann die ganze Welt: Das Coronavirus kennt keine Grenzen und stellt die globalisierte Moderne auf die Probe. Am Freitag wurde bekannt gegeben, dass vom Coronavirus betroffene Gebiete in Tirol unter Quarantäne gestellt werden.

Other news