Coronakrise: EZB beschließt Notfallprogramm in Höhe von 750 Milliarden Euro

Laut EZB-Präsidentin erfordern Zeiten außergewöhnliche Maßnahmen

Die EZB setze sich dafür ein, alle Bürger der Eurozone in dieser "extrem herausfordernden Zeit" zu unterstützen, erklärte die Zentralbank nach einer außerordentlichen Telefonkonferenz des EZB-Rates.

Zugleich betonte die EZB, dass der Rat der Zentralbank als oberstes Beschlussorgan "alles Notwendige" tun werde und dazu bereit sei, den Umfang der Anleihekäufe aufzustocken - "so viel wie nötig und so lange wie nötig". Im Rahmen des mindestens bis Jahresende laufenden Programms will die EZB sowohl staatliche als auch private Wertpapiere aufkaufen, wie die EZB in der Nacht zum Donnerstag mitteilte. Die EZB sei entschlossen, die finanziellen Rahmenbedingungen so zu gestalten, dass alle Bereiche der Wirtschaft die Auswirkungen der Coronavirus-Epidemie meistern könnten, hiess es weiter. "Das gilt gleichermaßen für Familien, Firmen, Banken und Regierungen".

Die EZB hatte in der Vergangenheit bereits in der Finanz- und Staatsschuldenkrise eine zentrale Rolle gespielt, als sie mit einer Nullzinspolitik und dem massiven Kauf von Staatsanleihen dafür sorgte, dass in der Klemme steckende Euro-Länder sich weiter finanzieren konnten. Lagarde schrieb auf Twitter: "Es gibt für unseren Einsatz für den Euro keine Grenzen".

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron begrüßte die "außergewöhnlichen" EZB-Maßnahmen. Die Käufe seien als Instrument nicht neu und wegen ihrer Nebenwirkungen in Deutschland durchaus umstritten. 120 Milliarden Euro zusätzlich wollte die EZB demnach bis Jahresende in Anleihenkäufe stecken.

Lagardes Vorgänger Mario Draghi war dabei 2012 mit dem Satz "Was immer nötig ist" berühmt geworden. Spekulanten nahm er damit Wind aus den Segeln.

Die Europäische Zentralbank hatte bereits in der vergangenen Woche milliardenschwere Finanzhilfen gegen die wirtschaftlichen Folgen der Coronavirus-Pandemie beschlossen.

An den Börsen hatte dies den drastischen Kursrutsch aber nicht stoppen können. Experten sind daher skeptisch, ob eine weitere Absenkung der bereits historisch niedrigen Zinsen im Euroraum den Konsum tatsächlich ankurbeln würde. Nach der EZB-Ankündigung des neuen Anleihekaufprogramms stiegen aber die Kurse in Asien deutlich an.

Auch bei den zuletzt ebenfalls stark unter Druck geratenen Ölpreisen ging es nach oben: Der Wert eines Barrel (159 Liter) der US-Referenzsorte WTI legte im frühen Handel als Reaktion auf den EZB-Entscheid um 16 Prozent zu.

Related:

Comments

Latest news

Guide to Blackjack
The game is always played on a semi-circle table with the dealer on the inside and a maximum of 7 players surrounding. Players can say ‘hit me’ to dealt additional cards that will increase their hand value if they wish.

HD Graphics Role In Online Slots Explained
Slots still keep the basics from this very first machine but modern technology has turned them into a major form of entertainment. Considering that the first slot was invented back in 1895, it’s not surprising that things have come a long way since then.

US-Notenbank senkt Leitzins auf fast null Prozent
Dieser Schritt hatte die Finanzmärkte jedoch wenig beeindruckt und konnte den heftigen Ausverkauf an den Börsen nicht stoppen. So senkte die Notenbank von Hongkong den Leitzins in der vergangenen Nacht um 0,64 Prozentpunkte auf 0,86 Prozent.

Coronavirus? Jared Leto kehrt nach Meditation aus der Wüste zurück
Der Schauspieler und " Thirty Seconds to Mars "-Frontmann war 12 Tage lang abwesend und meditieren in der Wüste". Wir hatten keine Ahnung, was außerhalb der Einrichtung vor sich geht". "Ich betrat gestern eine ganz andere Welt.

Biggest slot jackpot wins in 2019
This kind of win is actually a regular feature on this fantastic game - you will see when you check out the leader board scores. That is exactly what one spin on the mega jackpot of the aptly named Mega Moolah got for one player - 13 million to be exact.

Other news