Johannes B. Kerner meldet sich aus Corona-Quarantäne

Johannes B. Kerner meldet sich aus Corona-Quarantäne

Das Coronavirus breitet sich rasant aus. Wie es nun für ihn weiter geht, weiß Johannes B. Kerner selbst noch nicht. Um jedes Risiko einer Ansteckung zu vermeiden, habe er umgehend einen Corona-Test durchführen lassen, berichtet der TV-Star in seinem ausführlichen Instagram-Post.

Abschließend hatte der ZDF-Moderator eine wichtige Bitte an seine Fans.

Update vom 18. März 2020: Johannes B. Kerner ist mit dem Coronavirus infiziert. Dabei kamen immer wieder dieselben drei Fragen auf. "Ich kann nur über das sprechen, was ich erlebe und wie es mir geht", sagt Kerner. Das ganze habe also keine Allgemeingültigkeit. "Ja, geht mir gut". Habe keine oder kaum Symptome. "Hab kein Fieber und komme gut zurecht". "Danke der Nachfrage, alles okay soweit".

Die zweite Frage, die ihm häufig gestellt wurde, ist, wie er sich angesteckt habe. Eine Frage, die Kerner nicht beantworten kann. "Und das ist ja auch ein bisschen das Tückische an dem Virus, dass man das eben nicht sagen kann". "Man trägt ihn, merkt nichts, gibt ihn aber weiter". "Und das macht es auch so richtig, die sozialen Kontakte in dieser Zeit so weit wie möglich zu meiden", bestätigt er die Forderungen und Empfehlungen der offiziellen Stellen und Experten. "Ja, geht mir gut", sagt er auf die sicherlich drängendste Frage.

Kerner wartet auf eine Ansage des Gesundheitsamtes, das jeden Tag neue Informationen herausgibt. "Warten wir einfach mal noch ein paar Tage ab", gibt er sich vertrauensvoll und gelassen. Für sich selbst hoffe er, "dass der Verlauf weiter flach bleibt, dass ich nicht ernsthaft erkranke". Gleichzeitig denke er aber "genau an die Patienten, denen es richtig schlecht geht, die intensivmedizinisch behandelt werden müssen". Genau diesen Menschen wolle er "alle Power senden". "Man spürt auf vielen Wegen, auf denen man Kommunikation hat, ein Gefühl des Zusammenhaltes". Ein Gefühl, das in den letzten Wochen, Monaten, Jahren verloren gegangen ist. Sein Wunsch: Man möge dieses Gefühl nicht gleich wieder über Bord werfen, wenn die Krise überstanden sei.

Moderator Johannes B. Kerner meldet sich mit einer Videobotschaft aus der "häuslichen Isolation".

Viele Fans und Kollegen schickten dem Moderator kurz darauf Genesungswünsche, doch der 55-Jährige wurde trotz positiver Diagnose auch mit Kritik überhäuft. Dutzende Fans munkeln unter dem veröffentlichten Beitrag sogar, dass der Moderator von einem Promi-Bonus profitiert haben könnte.

Fans des Journalisten reagierten dennoch besorgt auf die Corona-Neuigkeiten von Johannes B. Kerner.

Der ehemalige Fußballkommentator Kerner war mit einer "sehr leichten Erkältungserscheinung aufgewacht", weshalb er sich vorsichtshalber einem Test unterzog. Und auch TV-Kollegin Laura Wontorra wünscht Kerner eine schnellstmögliche Genesung.

Der Test fiel positiv aus. "Ich befinde mich in häuslicher Quarantäne, so wie das jetzt notwendig ist". Auch Popstar Robbie Williams ist in häuslicher Quarantäne, genauso wie Prinz Harry und seine Frau Meghan. Abstand halten, hygienisch sein, möglichst wenig direkte soziale Kontakte. "Die Ausbreitung des Virus muss verlangsamt werden", so Johannes B. Kerner. Das sehen auch andere Stars so. Viele seiner Follower hatten auch Fragen an den 55-Jährigen. Kerner (55) machte das Virus keinen Halt.

Related:

Comments

Latest news

Corona-Krise: Sky öffnet Cinema- und Entertainment-Pakete für alle Kunden
Die Zuschauer können zudem mittels einer täglichen Online-Abstimmung ein Stück weit selbst Einfluss auf das Programm nehmen. Diejenigen, die bereits diese Pakete gebucht haben, können immerhin zwei Filme aus dem Sky-Store-Angebot gratis abrufen.

"Let’s Dance": Victoria Swarovski ist in Quarantäne
Nachdem Victoria Swarovski von der dramatischen Situation erfuhr, unterzog sie sich sofort freiwillig einem Covid-19-Test. Am Freitag soll die hübsche Blondine eigentlich 'Let's Dance' moderieren.

Österreichische Fluglinien stellen Flugbetrieb ein | Nachricht
Der Start sei flexibel, um "sobald wie möglich startbereit zu sein, wenn die Nachfrage wieder zurückkommt", so Hoensbroech. Passagiere, die in diesem Zeitraum einen gebuchten Flug haben, werden - sofern möglich - auf andere Fluglinien umgebucht.

Oliver Pocher verarscht Sarah Harrison auf Instagram
Leben völlig realitätsfern", "Danke! Aber es gibt auch die, die sagen: "Das ist nicht witzig" oder "Leben und leben lassen" . Viele seiner Fans finden's trotzdem geil und kommentieren unter anderem: "Familie Harrison sind die peinlichsten von allen".

Flüchtlingsstreit mit der EU: Die Türkei schließt die Grenze zu Griechenland wieder
Griechische Behörden hielten die Grenzen geschlossen und drängten Flüchtlinge teilweise unter dem Einsatz von Tränengas zurück. Bei dem Treffen dürfte es auch um die inzwischen entschärfte Lage in der umkämpften syrischen Provinz Idlib gehen.

Other news