Trotz Coronavirus: Gemeinsam Netflix gucken mit "Netflix Party" für Google Chrome

Die Netflix Party kann jetzt steigen... Netflix

Die aktuelle Corona-Krise zwingt uns gerade in die soziale Isolation. Das Tool ist nicht ganz neu, dass es jetzt in Zeiten der Einschränkungen durch die Ausbreitung des Coronavirus zur Verfügung steht, dürfte für Nutzer, vor allem aber auch für Netflix praktisch sein. "Netflix Party" nennt sich das Konzept und ist ab jetzt verfügbar. Denn das Plugin "Netflix Party" für den Chrome-Browser öffnet in der Serie eurer Wahl rechts ein Chat-Fenster und synchronisiert Film oder Folge mit den jeweiligen Teilnehmern. Da sich viele von uns momentan nicht mit Freunden oder Familienmitgliedern treffen können, um gemeinsam ihre liebsten Formate zu genießen, ist es eine gute Alternative.

Die Beschreibung der Browsererweiterung liest sich wie folgt: "Netflix Party ist ein neuer Weg, Netflix gemeinsam mit Freunden online zu genießen".

Einzige Voraussetzung: Alle Beteiligten müssen sich das Plugin installieren (dauert wenige Sekunden) und Netflix über die Browseranwendung vom Laptop, PC oder Handy (nicht über die App) nutzen - und eine Tastatur in Reichweite kann nicht schaden, wenn man sich zwischendrin mitteilen möchte.

Related:

Comments

Latest news

"Höhle der Löwen": Carsten Maschmeyer dreht nach Hautkrebs-Erkrankung wieder
All die Menschen, die sich in diesen Zeiten weiter um unsere Gesundheit kümmerten , seien für ihn die wahren Helden in der Krise. Die Schwellungen sind ihm nicht mehr anzusehen, lediglich eine Narbe erinnert noch an einen seiner wichtigsten Kämpfe.

Joyn Plus+ bietet aktuell dreimonatigen kostenlosen Testzeitraum
Kontinuierlich werden weitere Features und Inhalte hinzugefügt, unter anderem exklusive Sportinhalte. Ziel ist es, eine umfassende deutsche OTT-Plattform senderübergreifender Inhalte zu schaffen.

Coronavirus-Pandemie - Im Stream: Merkels Statement zum Kontaktverbot
Der Grund: Laschet präsentierte ein Corona-Papier, das er gemeinsam mit elf weiteren Ministerpräsidenten verabschieden wollte. Der saarländische Ministerpräsident Tobias Hans begrüßt die Einigung auf ein Verbot der Treffen von mehr als zwei Personen.

Aldi und Rewe planen keine Sonntagsöffnung
Und wir haben aktuell wenig Grund zu der Annahme, dass sich daran binnen sehr kurzer Frist etwas verändert", schrieb er. Wenn zusätzlich am Sonntag geöffnet werde, würde diese Situation weiter verschärfen, heißt es von Edeka.

Verletzte und schwere Schäden nach Erdbeben bei Zagreb
Am Sonntag sorgten zwei mittelstarke Erdbeben um 6.24 Uhr und 7.01 Uhr für teils massive Zerstörung in der Hauptstadt Zagreb . Laut der Nachrichtenagentur Hina ist dabei ein 15-jähriges Kind getötet worden, Dutzende Menschen erlitten zudem Verletzungen.

Other news