Wie kann der Thai-König in einem deutschen Hotel wohnen?

Thailands König Maha Vajiralongkorn residiert aktuell in Garmisch-Partenkirchen

König von Thailand, wohnt gerade in einem bayerischen Hotel.

Der Thai-König Maha Vajiralongkorn ist offenbar in der Corona-Krise in ein Luxushotel in Garmisch-Partenkirchen umgesiedelt.

Thailands König Maha Vajiralongkorn (67) lebt aktuell in dem Vier-Sterne-Hotel "Grand Hotel Sonnenbichl" in Garmisch-Partenkirchen im Bundesland Bayern. Zudem gelte das Hotel jetzt nicht mehr als reiner Beherbergungsbetrieb, sondern als Wohnhaus.

Laut Landratsamt handelt es sich bei den Gästen aber um eine einzige homogene Personengruppe, bei der keine Fluktuation vorliege.

Das Hotel mit dem Panoramablick auf die Berge gehört nach Angaben der Betreibergesellschaft Placement Immobiliers Europeens S.A. seit 1982 Omar Zawawi aus dem Oman.

Regeln für die Bürger, Luxus ohne Grenzen für den König! In Tutzing am Starnberger See südlich von München besitzt er eine Villa - dort soll er auch immer noch eine Meldeadresse haben.

Es gehe um eine Ausnahmegenehmigung von der Allgemeinverfügung, mit der in der vergangenen Woche die Schließung unter anderem aller Beherbergungsbetriebe verfügt worden war. Wie die "Bild"-Zeitung meldet, sei am 18. März bei dem zuständigen Landratsamt aber eine "Sondergenehmigung" für Rama X, wie der thailändische König auch genannt wird. beantragt und auch genehmigt worden".

Related:

Comments

Latest news

Erfinder des Makossa-Musikstils: Jazz-Saxophonist Manu Dibango nach Coronavirus-Infektion gestorben
Mit dem kamerunischen Musiker und Songwriter Manu Dibango hat die Corona-Epidemie ein erstes Opfer unter den Weltstars gefordert. Er arbeitete in den 1960er Jahren mit dem Musiker Joseph Kabasélé zusammen, wurde von Dick Rivers und Nino Ferrer engagiert.

Machtkampf in Kabul - USA streichen eine Milliarde Dollar für Afghanistan
Weil die afghanische Regierung und die Taliban in dieser Frage aber uneins sind, wurde dieser Punkt bislang nicht umgesetzt. Die Taliban verübten landesweit dutzende Anschläge, bei denen afghanische Einsatzkräfte und Zivilisten getötet wurden.

Asterix-Zeichner Uderzo ist tot
Laut BILD-Informationen verstarb der Zeichner in der Nacht von Montag auf Dienstag an einem Herzinfarkt, schlief friedlich ein. Aber auch nachdem er seine Geschöpfe der nächsten Generation übergeben hatte, blieb Uderzo im französischen Alltag präsent.

Nik P. hat Covid-19: "Es geht schneller, als man denkt"
Der österreichische Sänger Nik P . hat sich trotz Vorsichtsmaßnahmen mit dem Coronavirus angesteckt. Schon vergangene Woche hatten sich die beiden zum Selbst- und Fremdschutz in Quarantäne begeben.

Nintendo Classic Mini
Die große Beliebtheit der Konsole verdeutlicht, dass Menschen auch heutzutage noch Spaß an Retrospielen haben. Hoffentlich kommt bald auch eine neue SNES und andere Konsolen wie die N64 oder die PlayStation 1 wieder auf den Markt.

Other news