Italienische Schauspielerin Lucia Bose gestorben

Schauspielerin Lucia Bosè ist tot

Trauer um Lucia Bosè: Die italienische Schauspielerin, eine der ersten Diven des italienischen Nachkriegskinos, ist tot. Ihr Sohn Miguel meldete sich jetzt jedoch mit einer traurigen Nachricht im Netz zu Wort: Am Montag sei sie mit 89 Jahren in der spanischen Stadt Segovia gestorben. "Liebe Freunde ... ich teile Euch mit, dass meine Mutter Lucia Bose verstorben ist". "Sie ist jetzt am besten Ort", teilte ihr Sohn Miguel Bose per Twitter mit.

Wie mehrere spanischen Medien schreiben, soll Lucia Bosè am Coronavirus gestorben sein. Betätigt wurde dies allerdings noch nicht.

Bose, die in den letzten Jahren vorrangig mit blauem Hauphaar herumlief, arbeitete mit großen italienischen Regisseuren zusammen.

Bose, deren richtiger Name Lucia Borloni war, wurde am 28. Januar 1931 in Mailand geboren. Zu den bekanntesten zählen "Satyricon" von Federico Fellini oder Michelangelo Antonionis "Chronik einer Liebe". Sie kam ins Filmgeschäft, nachdem der Regisseur Luchino Visconti sie in einer Konditorei in Mailand entdeckt hatte. Lucia hinterlässt drei Kinder, die aus ihrer Ehe mit Stierkämpfer Luis Miguel Dominguin hervorgehen.

Related:

Comments

Latest news

Guide to Blackjack
The game is always played on a semi-circle table with the dealer on the inside and a maximum of 7 players surrounding. Players can say ‘hit me’ to dealt additional cards that will increase their hand value if they wish.

Skoda Scala Spider (2020): Studenten-Studie Nummer Sieben
Für die Studenten gehört der Entwurf und der Bau eines Konzeptfahrzeugs zu den Höhepunkten ihrer Ausbildung. Das siebte Azubi-Car wird ein Scala Spider sein.

Maredo: Steakhaus-Kette muss nach Vapiano Insolvenz anmelden
Wesentliche Unternehmen der Gruppe haben Ende vergangener Woche vorsorglich Insolvenzantrag beim Amtsgericht Düsseldorf gestellt. Damit kann das Unternehmen aktuell keine Einnahmen mehr erzielen, gleichzeitig müssen Mieten und Gehälter weiterbezahlt werden.

Bundeskanzlerin Angela Merkel in häuslicher Quarantäne
Beim ersten Test von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) auf das Virus ist keine Infektion festgestellt worden. Daraufhin hat die Bundeskanzlerin entschieden, sich unverzüglich in häusliche Quarantäne zu begeben.

China - Wieder keine Neu-Corona-Infektionen im Inland
Am Samstag kamen nach Angaben der Kommission sieben Tote hinzu, womit die Gesamtzahl der Opfer auf 3255 Fälle stieg. Wie die Gesundheitskommission in Peking am Donnerstag mitteilte, wurden 34 neue "importierte Fälle" registriert.

Other news