Nachtragshaushalt: Bundestag beschließt 156 Milliarden neue Schulden

Abstimmung auf Distanz im Bundestag Bild AFP

Berlin - Der Bundestag hat einen Nachtragshaushalt zur Finanzierung der Hilfspakete in der Corona-Krise beschlossen. "Damit die geplanten Unterstützungsmaßnahmen so schnell wie möglich greifen, soll der Nachtragshaushalt bereits in der Sondersitzung des Bundesrates am 27. März zum Abschluss gebracht werden", erklärte die Länderkammer.

Das Parlament beschloss außerdem einen Stabilisierungsfonds mit einem Volumen von 600 Milliarden Euro, um die Wirtschaft zu stützen. Die Vorlage sieht krisenbedingte Steuerausfälle von 33,5 Milliarden Euro sowie Mehrausgaben von 122,5 Milliarden Euro vor. Deshalb plant der deutsche Finanzminister Olaf Scholz (SPD) eine Neuverschuldung von 156 Milliarden Euro.

Dafür muss die im Grundgesetz festgeschriebene Schuldenbremse ausgesetzt werden.

Die entsprechende Stellungnahme des Bundesrates werde nun unmittelbar dem Bundestag zugeleitet, der den Nachtragshaushalt noch am Berichtstag in zweiter und dritter Lesung verabschieden will. Die Sitzung dauerte nur wenige Minuten, es gab keine Wortmeldungen. Die Länderkammer stimmt dann in einer weiteren Sondersitzung am Freitag abschliessend über den Gesetzesbeschluss zum Nachtragshaushalt ab. Am Freitag geht es dann auch um andere Gesetze der Corona-Hilfspakete, die zum Teil zustimmungspflichtig sind.

Related:

Comments

Latest news

Für Berufspendler auch an Polens Grenzen Schluss - Sachsen weitet Hilfsprogramm aus
Sie müssten lediglich ein "Ausweisbuch für grenzüberschreitende Arbeitskräfte" vorlegen, hieß es. Schulen, Restaurants und für die Grundversorgung nicht notwendige Geschäfte sind geschlossen.

Maßnahmen im Kampf gegen das Coronavirus erfolgreich? - RKI wertet Bewegungsdaten aus
Es handelt sich um bundesweite Daten , die auf Bundesländer und Kreis-Gemeinde-Schlüssel heruntergebrochen werden können. Bis Montagabend gab es laut RKI in Deutschland 6012 Infizierte - das waren mehr als 1100 Fälle mehr als am Tag zuvor.

Heidi Klum nicht mit Coronavirus infiziert | Boulevard
Auch Klums Mann, Musiker Tom Kaulitz (30), habe sich nicht gut gefühlt und ebenfalls einen Test gemacht. Sie habe sich auf Sars-CoV-2 testen lassen und warte auf das Ergebnis, gab sie später bekannt.

"Bibis Beauty Palace": Zweites Kind von Bianca & Julian Claßen ist da
Bianca und Julian Claßen gelten als Deutschlands erfolgreichstes YouTuber-Paar mit zusammen mehr als neun Millionen Followern. YouTube-Star im großen Mini-Glück: Influencerin Bianca "Bibi" Claßen ist wieder Mutter geworden.

Trump will Malaria-Medikament gegen Covid-19 einsetzen
Einige befürchten Engpässe bei Medikamenten gegen Hauttuberkulose und Rheuma, die auf Chloroquin und Hydroxychloroquin basieren. Der Mann sei zu einem späteren Zeitpunkt verstorben , seine Frau ist mittlerweile stabil, so " BuzzFeed News ".

Other news