Christchurch-Attentäter bekannte sich überraschend schuldig

Attentäter von Christchurch bekennt sich überraschend schuldig

Der 29-jährige Australier bekannte sich am Donnerstag bei einer Gerichtsanhörung per Videoschalte aus seiner Gefängniszelle des 51-fachen Mordes, 40-fachen versuchten Mordes und des Terrorismus schuldig.

Ein Jahr nach dem Terroranschlag im neuseeländischen Christchurch hat der Angeklagte überraschend auf schuldig plädiert.

Sein Schuldplädoyer stellt eine überraschende Kehrtwende dar. Zuvor hatte der australische Rassist noch erklärt, in allen Anklagepunkten unschuldig zu sein.

Am 15. März 2019 hatte er in zwei Moscheen 51 Menschen getötet und dutzende Personen verletzt. Der Täter hatte die Angriffe in den zwei Moscheen per Helmkamera gefilmt und live auf Facebook übertragen. Vor dem Blutbad hatte er eine Kampfschrift mit rassistischen Parolen ins Netz gestellt. Derzeit sitzt der Mann in einem Gefängnis in Auckland, mehr als 1.000 Kilometer nördlich von Christchurch. Einen Termin dafür, wann nun das Strafmaß für den Angeklagten verkündet wird, nannte der Richter am Donnerstag noch nicht. Nach Medienberichten wurden ihm die Namen aller 51 Getöteten vorgelesen, bevor er nach seiner Schuld gefragt wurde. Über den Tatverdächtigen sagte er: "Ich bin froh, dass er akzeptiert hat, schuldig zu sein". Der niederländischen Polizei zufolge soll aber kein Urteil gesprochen werden, so lange nicht alle Überlebenden der Tragödie, die wollten, bei der Verhandlung dabei sein könnten. Das werde wegen der Coronavirus-Pandemie längere Zeit nicht möglich sein.

Ein Grund für seinen Sinneswandel des Attentäters wurde nicht genannt.

Mitten im Freitagsgebet stürmt ein bewaffneter Mann eine Moschee in Christchurch. Der Prozess hätte Anfang Juni beginnen sollen.

Für die Familien der Opfer ist das Schuldeingeständnis eine Erleichterung. Ihnen bleibe nun "die Qual eines Prozesses" erspart.

Related:

Comments

Latest news

Andrea Berg stellt Hotelbetten für die Kurzzeitpflege zur Verfügung
Wichtig wird in der nächsten Zeit, ob das Gesundheitssystem der Pandemie standhalten kann. Die Corona-Krise ist selbstverständlich auch nicht an der Schlager-Welt vorbeigegangen.

Zurück zur Normalität: China hebt Wuhan-Abriegelung auf
Die wegen der Coronavirus-Pandemie angeordnete Abriegelung der chinesischen Provinz Hubei wird weitgehend aufgehoben. Gesunde Bürger sollen die Provinz ab Dienstag um Mitternacht (Ortszeit) verlassen dürfen, teilten die Behörden mit.

Verdächtige im Mordfall Khashoggi angeklagt
Die türkische Staatsanwaltschaft hat eine Anklage gegen 20 Verdächtige im Fall des ermordeten Journalisten Khashoggi vorbereitet. In der türkischen Anklage ist zudem ein saudischer Gerichtsmediziner aufgeführt, der Khashoggis Leiche zerstückelt haben soll.

Für Berufspendler auch an Polens Grenzen Schluss - Sachsen weitet Hilfsprogramm aus
Sie müssten lediglich ein "Ausweisbuch für grenzüberschreitende Arbeitskräfte" vorlegen, hieß es. Schulen, Restaurants und für die Grundversorgung nicht notwendige Geschäfte sind geschlossen.

HD Graphics Role In Online Slots Explained
Slots still keep the basics from this very first machine but modern technology has turned them into a major form of entertainment. Considering that the first slot was invented back in 1895, it’s not surprising that things have come a long way since then.

Other news