Disney+ startet heute in Deutschland

The following text was translated automatically ILLUSTRATIVE- A telephone and television with the Disney Plus steaming service. The media and entertainment company has launched the video-on-demand service and is therefore competing with Netflix and Apple

Da der Service zum Start nur wenige exklusive Publikumsmagnete wie die "Star-Wars"-Serie "The Mandalorian" vorweisen kann, setzte Disney den monatlichen Preis mit 6,99 Euro unter dem Niveau der großen Konkurrenten an". Zum Start von Disney Plus sind unter anderem 20 Pixar-Animationsfilme dabei, aber auch Disney-Klassiker wie "Cinderella" oder die "DuckTales" dürfen natürlich nicht fehlen. Zum Einloggen verwenden Sie die E-Mail-Adresse und das Passwort Ihres bestehenden Disney-Plus-Accounts.

Wie sieht das Angebot an Filmen und Serien aus?

Auch stehen die Inhalte den Kunden zum Downloaden offline zur Verfügung.

Disney Plus schauen per Fire TV & Co. Inzwischen haben sich Sky und Disney außerdem für einen Zugang über Sky Qeinigen können, aber erst ab dem Jahr 2021. Geben soll es sie im Google Play Store, im Apple Store oder eben auch über den Smart-TV.

Disney+ ist nun auch in Deutschland gestartet und auf iPhone, iPad, iPod touch und Apple TV erhältlich.

Ob zu Hause auf der Couch oder unterwegs: Disney+ ist über alle gängigen Internetbrowser nutzbar, sowie über die Disney+ App für Smartphones, Tablets und weitere mobile Geräte von Apple und Android, diverse Smart TVs und außerdem auf den Spielekonsolen Xbox und PlayStation 4.

Related:

Comments

Latest news

Coronavirus: Italienische Patienten landen in Leipzig
Zuvor hatten bereits Baden-Württemberg und das Saarland angeboten, schwerstkranke Corona-Patienten aus Frankreich aufzunehmen. Sie waren mit einer Maschine der italienischen Luftwaffe zum Flughafen Leipzig-Halle geflogen worden.

Corona-Angst: Menowin Fröhlich verlässt das "Big Brother"-Haus"
Schon einige Tage zuvor machte sich Fröhlich Gedanken über die Situation. Die Corona-Krise spitzt sich immer weiter zu.

Deutschland macht Weg für 156-Milliarden-Euro-Hilfe frei
Vermieter dürfen ihren Mietern vorerst nicht mehr kündigen, wenn diese wegen der Corona-Krise ihre Miete nicht zahlen können. Wie teuer sind diese Rettungsmaßnahmen? Die Bundesregierung will dafür in diesem Jahr so viele Schulden aufnehmen wie nie.

Nachtragshaushalt: Bundestag beschließt 156 Milliarden neue Schulden
Die Vorlage sieht krisenbedingte Steuerausfälle von 33,5 Milliarden Euro sowie Mehrausgaben von 122,5 Milliarden Euro vor. Am Freitag geht es dann auch um andere Gesetze der Corona-Hilfspakete, die zum Teil zustimmungspflichtig sind.

Heidi Klum nicht mit Coronavirus infiziert | Boulevard
Auch Klums Mann, Musiker Tom Kaulitz (30), habe sich nicht gut gefühlt und ebenfalls einen Test gemacht. Sie habe sich auf Sars-CoV-2 testen lassen und warte auf das Ergebnis, gab sie später bekannt.

Other news