Champions League 2020/21 könnte verkürzt werden | Fußball

Neuer Inhalt

Der Europäische Fußballverband (UEFA) hat wegen der Coronavirus-Pandemie die noch ausstehenden Spiele in Champions - und Europa-League sowie die für Juni geplanten Länderspiele auf unbestimmte Zeit verschoben.

Auch werden die Termine für alle UEFA-Klubwettbewerbe 2020/21 "bis auf Weiteres verschoben, insbesondere was das Zulassungsverfahren und die Registrierung der Spieler betrifft", hieß es weiter in dem Statement.

Das wurde nach der Videokonferenz der 55 Mitgliedsverbände am Mittwoch bekanntgegeben. Anfang Juni waren eigentlich jene Länderspiele vorgesehen, die ursprünglich Ende März hätten stattfinden sollen. Die Topligen wollen ihre Saison immer noch beenden.

In Anbetracht der wachsenden Unsicherheit infolge der derzeitigen, außergewöhnlichen Ereignisse hat das Exekutivkomitee ferner entschieden, die Klublizenzierungsbestimmungen hinsichtlich der Zusammenstellung und Beurteilung der zukunftsbezogenen Finanzinformationen der Klubs auszusetzen. Hierunter fallen die Playoffs zur UEFA EURO 2020 und die Qualifikationsspiele zur UEFA Women's EURO 2021 ebenso wie alle übrigen UEFA-Wettbewerbsspiele einschließlich der zentralisierten Freundschaftsländerspiele. Die Champions League und Europa League stecken jeweils im Achtelfinale fest, betroffen sind auch fünf Bundesligisten.

Werden die Partien im Europapokal erst im Juli oder August gespielt, würde das den nationalen Ligen mehr Räume im Terminkalender verschaffen. Zudem müssten unter Umständen bereits neue Verträge umdatiert und Wechsel aufgeschoben werden. Der Norwegische Fußball-Verband NFF fordert gar ein internationales Transferverbot durch die FIFA.

Related:

Comments

Latest news

Coronavirus: 13-jähriger Bub stirbt in London
Die Familie des Jungen namens Ismail warte noch auf das Obduktionsergebnis, berichteten am Mittwoch britische Medien. Am Dienstag war der Tod eines zwölfjährigen Mädchens am Virus in Belgien bekannt geworden.

International - Lufthansa meldet Kurzarbeit für 87.000 Beschäftigte an
Je nach Gesellschaft und Unternehmensteil gelten die Kurzarbeitsregelungen teils rückwirkend vom 1. Je nach Arbeitsausfall betrage der Umfang der Kurzarbeit bis zu 100 Prozent.

Coronaviren im Abwasser: Es könnte als Frühwarnsystem dienen
In den Niederlanden wurden erstmals Coronaviren im Abwassersystem nachgewiesen, berichtet die "Welt" . Das deute darauf hin, dass das Abwasser als Frühwarnsystem für die Krankheit COVID-19 dienen könnte.

Galeria Karstadt Kaufhof beantragt offenbar Staatshilfen
Sie müssten zehn Prozent des Risikos für den Staatskredit mittragen, wenn die Bundesregierung den Rest übernehmen soll. Investor und Milliardär René Benko muss sich dieser Tage um seine Kaufhausgruppe Galeria Kaufhof und Karstadt sorgen.

Lebensgefährte von Klaus Wowereit gestorben
Zudem war er auch ein paar Jahre Aufsichtsratvorsitzender des Flughafens Berlin Brandenburg. Wowereit war vom Juni 2001 bis zum Dezember 2014 Regierender Bürgermeister von Berlin.

Other news