Frankreich: Zwei Tote bei Messerangriff in Romans-sur-Isère

Ermittler am Tatort im Zentrum von Romans-sur-Isère

Die Attacke geschah um 11 Uhr morgens in Romans-sur-Isère (33 000 Einwohner), im Süden von Lyon.

Ein Mann hat in Frankreich mehrere Menschen mit einem Messer attackiert!

Sieben Menschen sollen dabei verletzt worden sein, darunter soll mindestens eine Person in Lebensgefahr schweben.

Der Verdächtige wurde festgenommen, die Ermittlungen zu seinem Motiv liefen auf Hochtouren. Er habe keine Papiere bei sich getragen, aber angegeben, Sudanese und 1987 geboren zu sein. Unter dem von ihm angegebenen Namen ist er bei der französischen Polizei nicht bekannt.

Die Kriminalpolizei in Lyon übernahm die Ermittlungen.

Die Ermittler prüfen, ob es sich um einen Terrorangriff handelt. Man werde alles Mögliche zur Aufklärung dieser abscheulichen Tat tun, schrieb Frankreichs Präsident Emmanuel Macron auf Twitter.

Related:

Comments

Latest news

Michael Wendler und Laura: TV-Hochzeit noch in diesem Jahr!
Es war nur eine Frage der Zeit, bis Michael Wendler und seine Freundin Laura Müller vor den Traualtar treten. Damals sagte sie: "Er weiß auf jeden Fall, dass er den Antrag machen muss - aber das macht er auch".

Altmaier rechnet mit Konjunktureinbruch in Deutschland - Startseite
Deutschland arbeitet seinen Worten zufolge gerade an einem breiten Konjunkturprogramm. Eine konkrete Zahl für das BIP im Gesamtjahr nannte Altmaier nicht.

"Premium-Videodienste": Apple hebt 30-Prozent-Abgabe für einige Videodienste auf
Stattdessen können direkt in der Prime-Video-App Filme oder TV-Serien ausgeliehen oder gekauft werden. Beim Kauf und der Ausleihe kommt ausschließlich Amazons eigenes Bezahlsystem zum Einsatz.

RKI: Maßnahmen zeigen deutlich Wirkung
Das geht aus einer Auswertung der Deutschen Presse-Agentur hervor, die die gemeldeten Zahlen der Bundesländer berücksichtigt. Vielmehr gebe es zusätzliche Risiken, wenn Menschen die Masken falsch abnähmen und sich dabei womöglich infizierten.

Barbara Rütting stirbt mit 92 Jahren
Rütting war von Beginn an Mitglied von Bündnis90/Die Grünen und wurde 2003 für die Partei in den bayerischen Landtag gewählt . In Brandenburg geboren und aufgewachsen, schaffte sie 1951 mit ihrem Debüt im Film "Postlagernd Turteltaube" den Durchbruch.

Other news