Britischer Premier Johnson hat Intensivstation verlassen - Corona-Krise

Ein bereits kranker Premier Johnson winkt vom Eingang der Downing Street 10 aus Journalisten zu. APA  AFP/10 Downing Street  PIPPA

Er sei in "extrem guter Stimmung", hieß es weiter.

Der britische Premierminister Boris Johnson muss wegen seiner Covid-19-Erkrankung nicht mehr auf der Intensivstation behandelt werden.

Der 55 Jahre alte Premierminister war am Sonntag ins St.

Der Premier laboriert an einer hartnäckigen Covid-19-Erkrankung. Johnson erhalte weiterhin eine "reguläre Sauerstoffbehandlung", hatte ein Regierungssprecher zuvor gesagt. Er rechne damit, bis Ende nächster Woche mehr dazu sagen zu können. Seit Montagabend übt Außenminister Dominic Raab die Amtsgeschäfte des Regierungschefs aus.

US-Präsident Donald Trump, der sich in vergangenen Tagen mehrfach besorgt angesichts des Zustands von Johnson gezeigt hatte, verbreitete die Nachricht umgehend auf Twitter. "Großartige Neuigkeiten", schrieb er auf Twitter und fügte hinzu: "Gute Besserung Boris!"

Der Höhepunkt der Coronavirus-Pandemie ist in Großbritannien nach Ansicht von Experten noch nicht erreicht. Bis Mittwochabend wurden der Regierung zufolge 881 neue Todesfälle verzeichnet. Insgesamt stieg die Zahl der Toten damit auf knapp 8.000. Nicht eingerechnet sind dabei bisher die Sterbefälle in Pflegeheimen.

Johnson war vor rund zwei Wochen positiv auf SARS-CoV-2 getestet worden.

Hoffnungen auf eine baldige Lockerung der Ausgangsbeschränkungen in dem Land erteilte Raab eine Absage.

"Er braucht Zeit. Ich kann nicht glauben, dass man das durchmachen kann und direkt wieder zurück in die Downing Street (den Regierungssitz) geht und die Zügel in die Hand nimmt, ohne eine Phase der Wiederanpassung", sagte der 79-Jährige dem Radiosender BBC 4 am Freitag.

Johnson hatte am 23. März unter anderem alle Läden, die nicht der Grundversorgung dienen, schließen lassen. Sportliche Aktivitäten sind nur noch einmal am Tag und nur allein oder gemeinsam mit Mitgliedern desselben Haushalts erlaubt.

Wegen der für das Osterwochenende vorhergesagten frühlingshaften Temperaturen forderten derweil mehrere Minister des britischen Kabinetts die Bevölkerung auf, die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Krise zu befolgen und die Regeln zur sozialen Distanzierung einzuhalten.

Es wird befürchtet, dass viele Briten bei schönem Wetter über die Osterfeiertage gegen die Beschränkungen verstoßen werden. Er ist der ranghöchste Politiker weltweit, der mit dem neuartigen Coronavirus infiziert ist.

Related:

Comments

Latest news

TUI: Weg frei für staatlichen Milliardenkredit
Der Konzern sei "überzeugt, dass die Menschen auch in Zukunft reisen und andere Länder und Kulturen kennenlernen möchten". Unternehmensangaben zufolge hatte das aktuelle Geschäftsjahr 2020 mit extrem starken Buchungen begonnen.

Im April in Köln: Brings spielen Corona-Konzert im Autokino
Am 17. und März sollen Brings auf einer Bühne im Autokino spielen, das Konzert auf Leinwand und in die Autos übertragen werden. Nun will die Kultband Brings aus Köln mit einem besondern Konzept ihren Fans trotzdem Livemusik bieten.

Kreuzfahrtschiff mit Corona-Patienten legte in Florida an
Der Umgang mit Kreuzfahrtschiffen vor der australischen Küste hat die politische Debatte aufgeheizt. Am Samstag habe das Unternehmen dann bekanntgemacht, dass zwei Passagiere gestorben seien.

HD Graphics Role In Online Slots Explained
Slots still keep the basics from this very first machine but modern technology has turned them into a major form of entertainment. Considering that the first slot was invented back in 1895, it’s not surprising that things have come a long way since then.

Slot Game Symbols To Wish For
It is widely credited with setting the trend of using playing card symbols on the reels, as well as things like bells. In the online slot world this happens more often than not due to the number of pay lines that are genuinely present.

Other news