Rückrufaktion: Nuss-Schokolade der Rewe-Eigenmarke kann Plastikteile enthalten

Rückruf von beliebtem Ja!-Produkt. Nuss Schokolade könnte Plastikteile enthalten

Es gibt einen Rückruf für Vollmilchschoko mit Nüssen von Rewe.

Vom Rückruf betroffen ist das Produkt "Ja!" Die 100 Gramm "Ganze-Nuss-Edelvollmilchschokolade" mit der Charge 2006442827 und einem Mindesthaltbarkeitsdatum vom 4. Dezember 2020 könnte gefährlich sein. Als Hersteller sei das Unternehmen Cacao de Bourgogne, F-21000 Dijon deklariert.

Erstmeldung vom 25.04.2020: Kassel - Rückruf bei Rewe: In der betroffenen Schokolade des Herstellers Cacao de Bourgogne der Rewe-Eigenmarke Ja! könnte Plastik enthalten sein.

Laut Informationen der Deutschen Presse-Agentur könne ein Gesundheitsrisiko und eine erhöhte Verletzungsgefahr nicht mit abschließender Sicherheit ausgeschlossen werden.

Rückruf von beliebter Ja!

Der Hersteller rät dringend vom Verzehr der Schokolade ab!

Auch Rewe, der Ja!-Produkte als Eigenmarke führt, hat auf seiner firmeneigenen Webseite den Rückruf veröffentlicht. Welche Risiken jedoch genau von dem Produkt ausgehen, sollte der Artikel dennoch gegessen worden sein, ist nicht bekannt.

Oftmals besteht die Gefahr, dass Kunststoffteile in Lebensmitteln möglicherweise zu inneren Verletzungen führen können. Kunden können das bereits gekaufte Produkt zurückgeben. Nach Angaben des Unternehmens kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich in der Schokolade Kunststoffteile befinden.

Rückruf bei Rewe: Verletzungsgefahr! Ähnliches gilt nun auch für die Ja!-Schokolade.

Der französische Hersteller lässt die Nuss-Schokolade nun zurückrufen.

Auch ohne Kassenbon könne man die Nuss-Schokolade in der jeweiligen Rewe-Filiale zurückgeben. Auch dabei ging es um Kunststoffteilchen, und zwar in einer Charge "Dermaris Pizzaschnecken Salami 270 g" mit der Chargennummer 3022004 und dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 07.05.2020.

Related:

Comments

Latest news

Deutsche Bank übertrifft Erwartungen: 66 Mio. Euro Gewinn
In den Monaten Januar bis März erzielte die Deutsche Bank nach vorläufigen Zahlen ein Ergebnis vor Steuern von 206 Millionen Euro. Analyst Abouhossein vermutet, dass auch ein starker Handel mit Anleihen, Währungen und Rohstoffen dazu beigetragen haben könnte.

Ausgangsbeschränkungen enden: "Abstandsregel" bleibt auch ab Mai
Für die Gastronomie gilt künftig, dass pro Tisch maximal vier Erwachsene plus die zugehörigen Kinder Platz nehmen dürfen. Innenminister Karl Nehammer führt aus, dass bei Veranstaltungen eine Personenbeschränkung von 10 Personen gilt.

Trump bekräftigt Vorwürfe gegen China
In seinem Presseauftritt am Montag sagte der Präsident dann, dass die USA in der Corona-Krise das Schlimmste überstanden hätten. Die Entscheidungsbefugnis für die Schulen liegt allerdings in den Händen der Bundesstaaten, wie Trump selber deutlich machte.

FC Bayern: Uli Hoeneß lobt Manuel Neuer und Transfer von Alex Nübel
Sein Wort hat immer noch Gewicht: Uli Hoeneß , der ehemalige Präsident des FC Bayern München . Da liegt es nahe, dass auch Ehrenpräsident Hoeneß das Wort in der Sache ergreift.

Erstes Quartal: Adidas leidet unter Corona-Krise - Gewinn geht 97 Prozent zurück
Nach dem Virus-Ausbruch in der Millionenstadt Wuhan im Januar blieben für Wochen fast alle Läden in dem Land geschlossen. Der weltweit zweitgrößte Sportartikelkonzern Adidas (hinter dem US-Konzern Nike) leidet massiv unter der Coronakrise.

Other news