Aus im Halbfinale der Tanzshow: "Let's Dance"-Finale ohne Tijan Njie"

Tijan Njie

In knapp einer Woche ist es endlich so weit: Das große Finale von "Let's Dance" (22. Mai) steht kurz bevor und die Liste der prominenten Kandidaten lichtet sich. Im Halbfinale sind nun noch der DSDS-Gewinner Luca Hänni (25), der Profikletterer Moritz Hans (23), der Schauspieler Tijan Nije (28) sowie die brünette Artistin Lili Paul-Roncalli (21).

WIe groß ist der Druck bei "Let's Dance"?

"Jetzt kommt es wirklich auf Kleinigkeiten an", sagte Joachim Llambi, Juror der RTL-Tanzsendung. In der elften Live-Show müssen die vier verbliebenen Paare ihr Tanztalent gleich dreifach unter Beweis stellen. So kam es, dass Njies Paso Doble von der Jury zwar gut bewertet wurde - der Auftritt von Kletterer Moritz Hans (24), der ebenfalls einen Paso Doble zeigte, aber noch etwas besser. Der gleiche "Respect" gebührt Christina Luft, die den "Improdance even more extreme" mit Beinverletzung durch eine Bühnenlampe und nach Verlust eines Schuhs ungebrochen grazil fortsetzte. Dort durften sich die Profitänzer anhören, zu welchem Lied getanzt werden sollte.

Während der 1,5 minütigen Zeit für einen Quick Change hört nur der Profi die Musik und hat anschließend 30 Sekunden Zeit, seinem Promi Anweisungen für den direkt anschließenden Tanz zu geben. Bei einer Probe war das Paar heftig mit den Köpfen zusammengestoßen, Sinató musste sich danach übergeben. Auch Hans' Tanzpartnerin Renata Lusin (32) war nicht ganz glücklich mit dem "Impro Dance". Neben Urgestein Joachim Llambi (55) sitzen Motsi Mabuse (39) und Jorge Gonzalez (52). Trotzdem erhielt die Rumba von allen improvisierten Tänzen die wenigsten Punkte.

Der Schweizer Sänger Luca Hänni (25) und Christina Luft (30) heizen mit einem Tango zu Andrew Lloyd Webber's "Phantom der Oper" ein. Von 90 möglichen Punkten gab die Jury ihnen 87. Der zweite Einzeltanz ist dann ein Jive nach Elvis Presley's Geschmack, denn das Paar wird zu seinem Hit "I Got Lucky" tanzen. Artistik, Show-Gen und Sportsgeist werden das diesjährige Finale prägen und die Entscheidung noch schwerer oder fast unmöglich machen, wie eine Facebook-Userin prophezeit: "Luca ist für mich der Sieger der Show, Moritz der Sieger der Herzen und Lili durch ihre Beweglichkeit einfach der Wahnsinn".

Bei der Halbfinal-Show am gestrigen Freitagabend mussten überraschend Tijan Njie und seine Tanzpartnerin Kathrin Menzinger die Show verlassen.

Related:

Comments

Latest news

Italien öffnet Grenzen am 3. Juni
Lediglich aus beruflichen oder dringenden gesundheitlichen Gründen darf man im Moment innerhalb der italienischen Grenzen reisen. Bei der Einreise gab es bislang Ausnahmen nur für Personen, die einen wichtigen Grund vorweisen konnten.

Lunacek tritt zurück: "Keine Chance mehr"
Klar ist nur: Es wird, so verlangen es die Statuten der Grünen und das bestätigte auch Vizekanzler Werner Kogler, eine Frau sein. Noch am Freitagvormittag war aus Kreisen der Grünen zu erfahren, dass Bliminger nicht Nachfolgerin von Lunacek werden solle.

Corona-Zusammenhang unklar: 230 Kinder von mysteriöser Krankheit betroffen
Noch ist ungeklärt, ob das "Paediatric Inflammatory Multisystem Syndrome" (PIMS) mit dem Coronavirus in Verbindung steht. Das verwandte Kawasaki-Syndrom ist seit fast achtzig Jahren bekannt, die Ursachen der seltenen Erkrankung sind unbekannt.

Rosenheim: Kaum Probleme im Grenzverkehr mit Österreich
Wer die Lockerungen nutzen will, muss eine Selbstauskunft ausfüllen, die es auf der Internetseite der Bundespolizei gibt. Gleiches gilt für Besitzer selbst genutzter Liegenschaften und Schrebergärten sowie von Agrar-, Jagd- oder Forstflächen.

Stefan Raab: Erste Details zum Fernseh-Comeback
Am Ende soll - ganz klassisch - quer durch Europa geschaltet werden, um die Punkte einzusammeln. ProSieben hat angekündigt, dass der Sender den FreeESC "nicht nur in diesem Jahr" machen will.

Other news