Union Berlin über Rückkehr von Trainer Fischer zum Derby

Urs Fischer

Union hatte zunächst gehofft, dass ein weiterer negativer Corona-Test am Samstag ausreichen würde, damit Fischer das Team gegen die Bayern betreuen kann.

Union Berlin muss im Quarantäne-Trainingslager und auch im Spiel gegen Rekordmeister Bayern München am Sonntag (18 Uhr/Sky) ohne seinen Trainer Urs Fischer (54) auskommen. Fischer war in seine Heimat gereist, "um seiner Familie beizustehen". Nach dem Tod seines Schwiegervaters wurde er am Samstag in Berlin zurückerwartet.

Zurück zur Mannschaft stoße Fischer in Absprache mit der "Task Force Sportmedizin/Sonderspielbetrieb" der DFL erst nach zwei negativen Tests auf eine mögliche COVID-19-Infektion. Manager Oliver Ruhnert (48) am Mittwochmittag: "Der Trainer musste kurzfristig aus privaten Gründen das Trainingslager verlassen".

Klappt das nicht, werden Fischers Assistenten, Markus Hoffmann (47) und Sebastian Bönig (39), das Team coachen. "Trotzdem hoffen wir, dass Urs Fischer bald wieder zurück ist und seine Arbeit mit dem Team fortsetzen kann", teilte Union-Präsident Dirk Zingler (55) mit.

FC Union Berlin rechnet mit einer Rückkehr von Trainer Urs Fischer rechtzeitig vor dem Derby gegen Hertha BSC am Freitag kommender Woche. Wie der Klub erklärte, sei die Reise von Fischer mit der DFL abgestimmt gewesen und Maßnahmen getroffen worden, wie Fischer womöglich dennoch auf der Trainerbank Platz nehmen könnte.

Related:

Comments

Latest news

Großfeuer in Los Angeles: Mindestens elf Feuerwehrleute verletzt
Beim Löschen eines Großbrandes in Downtown Los Angeles sind am Samstagabend elf Feuerwehrleute teilweise schwer verletzt worden. Medienberichten zufolge erlitten drei von ihnen schwere Verletzungen, dabei handele es sich vor allem um Verbrennungen.

Italien öffnet Grenzen am 3. Juni
Lediglich aus beruflichen oder dringenden gesundheitlichen Gründen darf man im Moment innerhalb der italienischen Grenzen reisen. Bei der Einreise gab es bislang Ausnahmen nur für Personen, die einen wichtigen Grund vorweisen konnten.

"Modern-Family"-Star Fred Willard gestorben"
Auch Ben Stiller, der erst in der vergangenen Woche den Tod seines Vaters Jerry Stiller verkraften musste, zeigte sich bestürzt. Er war bis zuletzt in Bewegung, arbeitete und machte uns bis zum Ende glücklich. "Wir haben ihn sehr geliebt.

Trump - Könnten Beziehung zu China auch komplett kappen
Die Spannungen zwischen den USA und China wegen der Corona-Krise verschärfen sich. Er sei "sehr enttäuscht" über die Haltung Pekings in der Coronavirus-Pandemie.

Star Trek: Strange New Worlds - Eine neue Serie kommt!
Diese Kult-Figuren haben eine tiefe Geschichte im Star-Trek-Canon, es gibt aber noch so viele Geschichteh zu erzählen. Und rund um die Hauptfigur Captain Picard (Patrick Stewart) wird an der zweiten Staffel von Picard gearbeitet.

Other news