Fußball-Bundesliga: Restart: Diese Neuerungen erwarten die Fans - Fußball

Geisterspiele

Er hat längst bedauert, dass er während der Hotel-Quarantäne seiner Mannschaft einkaufen war und damit gegen die strengen Auflagen der Deutschen Fußball Liga verstoßen hat. "Ich finde diese Regelung nur rein für die Corona-Zeit sehr, sehr gut, und wenn wir die Möglichkeit haben und das brauchen, werden wir das definitiv nutzen", sagte der Coach des Berliner Fußball-Bundesligisten. "Ein Derby ohne Zuschauer, da blutet einem das Herz", kommentierte BVB-Sportdirektor Michael Zorc, "aber es ist jetzt der Best Case". Er nannte die Bundesliga als "leuchtendes Beispiel" für andere Verbände.

Die DFL hält weiter an ihrem Plan fest, die laufende Saison trotz der Coronavirus-Pandemie vollständig und inklusive Relegation beenden zu wollen. "Ich bin demütig und dankbar, dass wir wieder spielen dürfen", sagte der Nachfolger von Martin Schmidt. Fünf Punkte beträgt der Vorsprung des FCA auf Relegationsplatz 16.

FERNSEHEN: Die Fans können zumindest die nächsten zwei Spieltage live im Free-TV dabei sein. Offen ist noch, ob der kostenpflichtige Streamingdienst DAZN am Montag die Partie von Werder Bremen gegen Bayer Leverkusen live überträgt. Hintergrund ist ein Streit zwischen der DFL und Eurosport, deren Rechte DAZN als Sublizenznehmer übernommen hat.

RUDELGUCKEN VERBOTEN: Das wird hart für gesellige Fußballfans.

Keine Fans im Stadion: Die Spiele in der Bundesliga finden bis zum Saison-Ende ohne Zuschauer statt - es ist die größte Einschränkung beim Neustart. Da die Bundesliga-Konferenz im TV an den beiden nächsten Spieltagen frei empfangbar ist, sind die Anhänger aber nicht auf Kneipen mit Pay-TV angewiesen. Theoretisch könnte jeder im kleinen Kreis zu Hause schauen. Ausdrücklich gewarnt wird davor, dass sich Fans vor den Arenen versammeln - wie beispielsweise beim Rheinderby zwischen Borussia Mönchengladbach und dem 1. FC Köln unmittelbar vor der Corona-Unterbrechung. Klubs und Fans stehen seitdem im engen Austausch.

Der International Football Association Board (Ifab), der für die Regeln im Fußball zuständig ist, hatte in der vergangenen Woche den Antrag der Fifa bewilligt.

Fünf statt drei: Die Fußball-Trainer haben nun mehr Möglichkeiten beim Wechseln.

In der 1. und 2. Fußball-Bundesliga sind für den Rest der Saison fünf statt drei Auswechslungen erlaubt. Damit sollen die Spieler angesichts des dicht gedrängten Kalenders im Zuge der Corona-Krise und möglicher Partien bei großer Hitze im Sommer entlastet werden.

Durchgeführt werden dürfen die Wechsel in der Pause und bei weiteren drei Gelegenheiten während der Spielzeit.

Beim Torjubel sollen Umarmungen oder Abklatschen unterlassen werden, stattdessen sollen sich die Spieler nur kurz mit den Füßen oder dem Ellenbogen berühren. "Wir werden uns was einfallen lassen", sagte Kölns Profi Mark Uth. Trainer und Ersatzspieler müssen auf der Bank Masken tragen. Paderborns Trainer Steffen Baumgart meinte dazu: "Da ich einer bin, der 90 Minuten durchspricht oder pfeift, wird die Maske, denke ich, nicht so viel zum Einsatz kommen".

Related:

Comments

Latest news

Wer wird Millionär: Heiratsantrag bei Günther Jauch
Doch Jauch stellte sich völlig ahnungslos. "Oha, oha.", sagt der Moderator und schaut gespannt auf seinen Kandidaten. Der scherzte in Richtung der frisch verlobten Frau: " Ich hoffe, Sie fühlen sich medial nicht unter Druck gesetzt .

Iron-Maiden-Star Bruce Dickinson: Frau stirbt nach Unfall
Die gebürtige Britin wurde durch ihre Beziehung mit Bruce Dickinson (61), dem Sänger der Heavy-Metal-Band Iron Maiden, bekannt. Mittlerweile lebt der Musiker in Paris - und zwar mit der Fitnesstrainerin, Journalistin und Mode-Bloggerin Leana Dolci.

Notenbankchef erwartet dramatischen Einbruch der US-Wirtschaft
Die Konjunktur werde sich zwar erholen, sagte Powell in am Sonntag veröffentlichten Ausschnitten eines Interview des Senders CBS . Er sehe eine "gute Chance", dass es im dritten Quartal wieder eine Zunahme des Wachstums gebe, sagte er.

Gifs: Instagram kauft Giphy für 400 Millionen US-Dollar
Die Nutzer könnten weiterhin Gifs hochladen, Entwickler und API-Partner hätten auch zukünftig Zugriff auf die APIs von Giphy. Facebook selbst schreibt in seiner Bekanntmachung, dass Giphy "Alltagsgespräche unterhaltsamer" mache.

Softwareprobleme: VW muss Auslieferung von Golf stoppen
Dies habe dazu geführt, dass der E-Call-Assistent, mit dem der Fahrer Notrufe absetzen kann, teilweise nicht richtig funktioniere. Nach Angaben aus Konzernkreisen müssen womöglich mindestens 30.000 Exemplare des Golf 8 in die Werkstatt zurück.

Other news