Lili Paul-Roncalli ist Dancing Star

Lets Dance

Insgesamt schalteten sogar 9,75 Millionen Zuschauer ein*. Massimo war bei "Let's Dance" als Profitänzer schon sechs Mal im Finale - und wurde 2020 endlich wieder für seine harte Arbeit als Tanzlehrer belohnt. Im laut Jury-Meinung "besten Finale aller Zeiten" gewinnt Lili Paul-Roncalli "Let's Dance" vor Moritz Hans und Luca Hänni.

Vollendete, seit früher Kindheit hart trainierte Eleganz hat Lili Paul-Roncalli den Weg zum Tanzpokal geebnet.

Und so war der Abschied von einer weiteren Auflage der wunderbar eskapistischen und gleichzeitig so dies - wie abseitigen Show schmerzlich: Ganz ähnlich, wie sie auch der vielfach als "Sieger der Herzen" titulierte Moritz Hans erfahren hat, der nun eine Zweitkarriere als Turniertänzer ins Auge fasst: "Ich hätte nie gedacht, dass mir diese glänzende, kitschige und schöne neue Tanzwelt so gefallen würde".

Die frühere "Cindy aus Marzahn" tanzte für viele Menschen in der RTL-Show "Let's Dance" wie eine "Regentonne".

Neben den Performances der drei Finalisten gab es zum Abschluss der Staffel ein Wiedersehen mit bereits ausgeschiedenen Paaren.

Berührend auch die Rumba von Motsi Mabuse und Ehemann Evgenij Voznyuk zu Pietro Lombardis live performten Song "Kämpferherz".

Nach "Let's Dance" ist vor der Profi-Challenge: Am kommenden Freitag, 29. Mai 2020, 20:15 Uhr, dürfen zehn Profi-Paare bei "Let's Dance - Die Profi-Challenge" beweisen, was sie sportlich und kreativ auf dem Kasten haben. Die Zuschauer entscheiden per Telefon-Voting über den Sieger, Motsi Mabuse, Joachim Llambi und Jorge Gonzalez kommentieren.

Seit 2016, dem Jahr, in dem Moderatorin Victoria Swarovski den Titel holte, ist sie nach Gil Ofarim, Ingolf Lück und Pascal Hens zudem der erste weibliche "Dancing Star".

Die Shows gibt es in voller Länge bei TVNOW zu sehen. Auf der Instagram-Seite der beliebten RTL-Tanzshow scheint nämlich Team Luna, also Luca und Christina, die Nase vorn zu haben, dicht gefolgt von Moritz und Renata.

Related:

Comments

Latest news

Volvo: Alle Neuwagen fahren nur noch 180 km/h
Weitere typische Unfallursachen neben überhöhter Geschwindigkeit sind das Fahren unter Rauschmitteleinfluss und Ablenkung. Beide Maßnahmen sorgen für zusätzliche Sicherheit und ein verantwortungsvolles Verhalten des Fahrers", ergänzt Ekholm.

Trump will Gottesdienste in Corona-Krise
Wissenschaftler der Johns-Hopkins-Universität haben fast 1,6 Millionen bestätigte Coronavirus-Infektionen verzeichnet. Die USA sind das mit Abstand am härtesten von der Pandemie betroffene Land der Welt.

Auch in Sachsen-Anhalt verkauft: Lidl ruft Salami-Snack zurück
Damit haben sie ähnliche Auswirkungen wie metallische Fremdkörper, Glasscherben oder Glas-, Holz- und Kunststoffsplitter. Ein Wursthersteller ruft einen Salami-Snack zurück, der in mehreren Bundesländern beim Discounter Lidl verkauft wurde.

Lufthansa: Rettung steht, Regierung steigt mit 9 Milliarden ein
Mai einen Zwischenstand zu den Gesprächen über ein Rettungspaket von rund 9 Milliarden Euro veröffentlicht. Im Zuge der Coronavirus-Pandemie war der internationale Luftverkehr praktisch zum Erliegen gekommen.

Baerbock fordert Bund-Länder-Spitzentreffen zu Kitas und Schulen
Nach Meinung der Grünen-Chefin sind Hygiene- und Abstandsregeln nötig - und es müsse feste Unterrichts- oder Spielgruppen geben. Weder der Schutz von Lehrern, Erziehern, Betreuern und Eltern, noch die allgemeinen Hygieneregeln stünden dem entgegen.

Other news