Krisenflieger: Boeing nimmt Produktion von 737 Max wieder auf

Geparkte Boeing 737 Max: Verbesserungen am Arbeitsplatz und bei der Produktqualität

Wegen zweier Abstürze dürfen 737-Max-Flugzeuge auf der ganzen Welt nicht starten.

Der amerikanische Flugzeugbauer Boeing hat die Produktion der Flugzeuge vom Typ 737 MAX wiederaufgenommen. Die Fertigung laufe auf geringem Niveau an und werde im Laufe des Jahres weiter hochgefahren, teilte Boeing am Mittwoch mit. Grund sei, dass "mehr als ein Dutzend Initiativen zur Verbesserung der Sicherheit am Arbeitsplatz und der Produktqualität" eingeführt worden seien.

Im Oktober 2019 hatte JATR (Joint Authorities Technical Review), eine Gruppe internationaler Experten, erhebliche Mängel bei der Zertifizierung des Flugzeugtyps 737 MAX festgestellt, die Boeing und der Federal Aviation Administration (FAA) zugelassen hatten. Wann die Problemflieger wieder abheben dürfen, ist jedoch weiterhin unklar. Zuvor waren monatelang 737-Max-Modelle auf Halde gefertigt worden, die wegen der Flugverbote nicht ausgeliefert werden konnten. Boeing hofft auf eine rasche Wiederzulassung, die Corona-Krise könnte das Verfahren aber noch weiter verzögern. Die Sicherheitsprobleme der 737 Max stürzten Boeing in eine tiefe Krise, die dann zuletzt durch den weltweiten Einbruch des Flugverkehrs als Folge der Coronavirus-Pandemie weiter verschärft wurde.

Der Konzern kämpft mit milliardenschweren Sonderkosten und reagierte unter anderem mit Produktionskürzungen und einem großen Stellenabbau auf die Probleme. So soll die Beschäftigtenzahl von weltweit zuletzt rund 160 000 um etwa zehn Prozent reduziert werden.

Related:

Comments

Latest news

Rückruf: Achtung! Pflaster von Hansaplast können verunreinigt sein | Verbraucher
Die Rückruf-Aktion * bezieht sich auf vier Meterware-Produkte, also Pflaster , die vor dem Benutzen zugeschnitten werden müssen. Die Chargennummer ist auf dem Boden der Einzelverpackungen zu finden, die GTIN finden Sie auf der Seite der Verpackung.

Virologe Drosten weist Kritik von Virologe Kekulé scharf zurück
Wie die " Bild "-Zeitung mit dem Virologen Christian Drosten umgegangen ist, sieht Wissenschaftsjournalist Franco Zotta kritisch". Am Mittwoch erklärt Liebl in einer Email gegenüber watson noch einmal seine Sicht auf den Angriff der "Bild" auf Drosten .

Irm Hermann: "Fack ju Göhte"-Star ist tot!"
Ihre erste Rolle spielte Hermann im Kurzfilm "Der Stadtstreicher" von Rainer Werner Fassbinder . Die Film-, Fernseh- und Theaterschauspielerin hat in zahlreichen deutschen Werken mitgewirkt.

Teurer Regelverstoß: Audi suspendiert Formel-E-Fahrer Daniel Abt
Die Schummelei flog auf, weil Abts virtueller Audi mit der Nummer 66 plötzlich deutlich besser war als in den Wettbewerben zuvor. Abt entschuldigte sich zwar und zeigte sich reuig: "Ich habe es nicht so ernst genommen, wie ich es hätte tun sollen.

Österreichische Polizei sucht nach Frau aus "Ibiza-Skandal"
Doch nun hat das Bundeskriminalamt das gesamte Ibiza-Video und fahndet nun nach der vermeintlichen Oligarchen-Nichte. Auf den Fotos zu sehen ist eine junge Frau mit langen Haaren, schmalem Gesicht und spitzer Nase .

Other news