Start von "Crew Dragon" zur ISS verschoben

Die US-Raumfahrer Robert Behnken und Douglas Hurley sollen mit einer "Falcon 9"-Rakete in einer "Crew Dragon"-Raumkapsel zur Internationalen Raumstation starten - rund neun Jahre nachdem zuletzt Astronauten von den USA aus zu der Raumstation gestartet waren". "Geschichte ist geschrieben worden". Auch vor dem zweiten Versuch hatten die Wetterbedingungen zunächst nur mäßig ausgesehen, dann hatten sich die Wolken aber rechtzeitig verzogen. Es ist das erste Mal, dass mit SpaceX ein privates Raumfahrtunternehmen Astronauten zur ISS befördert.

Weltweit wurde der Start mit Spannung erwartet. Schon mehrfach gelangen Landungen von Raketenstufen auf Schiffen sowie auf Land.

Kurz vor dem geplanten bemannten Raumflug zweier US-Astronauten zur Raumstation ISS liefen am Mittwoch am Weltraumbahnhof Cape Canaveral letzte Vorbereitungen. SpaceX wurde vom Unternehmer Elon Musk gegründet und hat bislang nur Fracht zur ISS transportiert. US-Präsident Donald Trump und Vizepräsident Mike Pence waren aber angereist.

Dies teilte die US-Raumfahrtbehörde Nasa mit. Das war mit rund 80 Millionen Euro pro Flug in einer russischen Sojus-Kapsel nicht nur teuer, sondern kratzte auch mächtig am Ego. Er hoffe, sagte Bridenstine, dass der erfolgreiche Start "jedem die Möglichkeit gibt, über Menschlichkeit nachzudenken".

Related:

Comments

Latest news

Merkel will nicht zum G7-Gipfel in die USA fliegen
Die US-Hauptstadt und ihr Großraum sind jüngsten Daten zufolge proportional besonders von Corona-Infektionen betroffen. Der US-Präsident begründet dies damit, dass ein solcher Gipfel ein großartiges Signal der Normalisierung wäre.

FC Schalke 04: Schneider gibt Trainer Wagner Jobgarantie
Dennoch stellte Schneider nach zehn Spielen ohne Sieg klar: "Wir können uns nicht so präsentieren wie in den letzten drei Spielen. Als in der Schlussphase Innenverteidiger Salif Sane als Mittelstürmer in Erscheinung trat, wirkte dies wie eine Verzweiflungstat.

Peinliche Panne bei Budget-Abstimmung in Österreichs Nationalrat
Unmittelbar vor dem Beschluss des ersten ÖVP-Grünen-Budgets ist die Sitzung des Nationalrats gestoppt worden. Zu diesem Zeitpunkt war der größere Teil der Budgetabstimmung bereits abgeschlossen, wie der ORF berichtet.

Merkel mahnt: "Wir leben immer noch am Anfang der Pandemie"
Zugleich unterstrich der SPD-Politiker, für alle Bundesländer gebe es für solche Entscheidungen gemeinsame Rahmenbedingungen. Merkel trat dem Eindruck entgegen, dass sie den Umgang mit der Corona-Pandemie nun ganz den Bundesländern überlassen wolle.

Nintendo Classic Mini
Die große Beliebtheit der Konsole verdeutlicht, dass Menschen auch heutzutage noch Spaß an Retrospielen haben. Hoffentlich kommt bald auch eine neue SNES und andere Konsolen wie die N64 oder die PlayStation 1 wieder auf den Markt.

Other news