Übersterblichkeit: Acht Prozent mehr Sterbefälle im April als im Durchschnitt

Ein Zusammenhang der hohen Sterblichkeit mit der Corona Pandemie sei naheliegend schreibt das Bundesamt

In Deutschland sind im April 2020 vorläufigen Zahlen zufolge acht Prozent mehr Menschen gestorben als im Schnitt im selben Monat in den vier Vorjahren.

Mehr als 80.000 Sterbefälle in einem April habe es in Deutschland zuletzt im Jahr 1977 gegeben, teilten die Statistiker am Freitag in Wiesbaden mit. Ein Zusammenhang der Entwicklung mit der Corona-Pandemie sei naheliegend, schreibt das Bundesamt. Das waren 799 Fälle weniger als in der Woche davor. Im Vergleich zu den Durchschnittswerten dieser Woche in den Jahren 2016 bis 2019, waren es zwei Prozent mehr.

Die höchste sogenannte Übersterblichkeit seit Beginn der Corona-Epidemie in Deutschland gab es den bisherigen Daten zufolge in der 15. Kalenderwoche: Zwischen 6. und 12. April lag die Zahl der Todesfälle 13 Prozent über dem vierjährigen Durchschnitt.

Die Befunde deckten sich mit der Entwicklung der Covid-19-Todesfälle, die beim Robert Koch-Institut (RKI) gemeldet würden, schreibt das Bundesamt.

Dennoch unterstreicht Destatis, dass die nicht bedeutet, alle "zusätzlich gezählten Fälle in der Sterbefallstatistik" seien auch an Covid-19 gestorben. Rückgänge oder Anstiege bei anderen Todesursachen könnten ebenfalls einen Effekt auf die gesamten Sterbefallzahlen haben. Die Grippewelle als ein möglicher Einflussfaktor gilt in diesem Jahr bereits seit Mitte März als beendet.

Im europäischen Vergleich sei das Ausmaß der "Übersterblichkeit" in Deutschland noch vergleichsweise gering. Das statistische Amt Frankreichs weise für den Zeitraum vom 1. März bis zum 20. April gegenüber 2019 eine um 27 Prozent erhöhte Sterblichkeit aus.

Ähnlich sehe es in Belgien, Großbritannien, den Niederlanden, Österreich, Portugal, Schweden, der Schweiz und Spanien aus.

Allerdings unterschieden sich die Erhebungsmethoden der genannten Staaten.

Related:

Comments

Latest news

Dienstleistungen: Hafenkonzern HHLA prüft Zusammenarbeit mit Konkurrenten
Dabei soll es unter anderem um eine Fusion der Hamburger Hafen Logistik AG (HHLA) und Eurogate gehen. Die Gespräche befinden sich in einem sehr frühen Stadium, wie es in einer Erklärung der HHLA heißt.

Raumklang: Tidal macht Atmos auf mehr Geräten verfügbar
Zu den weiteren kompatiblen Streaming-Geräten gehören laut Tidal noch Amazons Fire TV Stick 4K, Fire TV Cube, Fire TV Stick (2. Die älteren Shield-TV-Modelle werden nicht unterstützt, obwohl diese Dolby Atmos anbieten.

HD Graphics Role In Online Slots Explained
Slots still keep the basics from this very first machine but modern technology has turned them into a major form of entertainment. Considering that the first slot was invented back in 1895, it’s not surprising that things have come a long way since then.

Slot Game Symbols To Wish For
It is widely credited with setting the trend of using playing card symbols on the reels, as well as things like bells. In the online slot world this happens more often than not due to the number of pay lines that are genuinely present.

Die Siberian Health Company
Und schließlich die Chronobiologie, die die biologischen Rhythmen und ihre Verbindung zur menschlichen Gesundheit erforscht. Das Unternehmen gründete im Jahr 2007 eine weitere Produktionsstätte, die bis 2010 erweitert und modernisiert wurde.

Other news