Neuer Job für "Harry Potter"-Star Emma Watson"

Neuer Job für

Emma Watson ist nicht nur erfolgreiche Schauspielerin und UN-Sonderbotschafterin, sie arbeitet jetzt auch für die Luxusindustrie. Das teilte das Unternehmen am Dienstag in Paris nach einer Hauptversammlung mit. Die 30-jährige Britin werde eines von drei neuen Mitgliedern des Verwaltungsrats (Board of Directors). Welche Aufgaben sie genau übernehmen soll, ging aus der Mitteilung nicht hervor. Zu Kering gehören nämlich Nobelmarken wie Alexander McQueen, Balanciaga, Gucci und Yves Saint Laurent. Sie setze sich nicht nur für die Rechte von Frauen ein, sondern sei auch eine "Pionierin" im Bereich "ethischer Mode". Ihr Umsatz belief sich im vergangenen Jahr auf 15,9 Milliarden Euro, der Gewinn auf 2,3 Milliarden Euro. Klingt eindeutig danach, dass die Hermine-Darstellerin für ihre Arbeit jede Menge Kohle scheffeln wird.

Warum will der Luxus-Konzern unbedingt Emma Watson als Mitarbeiterin?

Related:

Comments

Latest news

Britischer Schauspieler: "Herr der Ringe"-Star Ian Holm stirbt mit 88 Jahren"
Wie der Agent von Ian Holm heute mit der Öffentlichkeit teilte, verstarb die britische Schauspielikone am 19. Der Darsteller des Bilbo Beutlin aus der Fantasy-Trilogie "Herr der Ringe", Ian Holm , ist gestorben.

Streit um Apple Pay und Spotify: EU-Kommission startet Kartellverfahren gegen Apple
Die EU-Kommission ist in der Vergangenheit auch gegen andere amerikanische Technologie-Unternehmen vorgegangen. Apple möge keine Apps, die nach dem Download "nicht sofort funktionieren" - also eine Log-in-Maske zeigen.

Harry und Meghan: "Archewell" von Behörden nicht genehmigt
Wie das britische Boulevardblatt "The Sun" berichtet , wurde die Marke von den US-Behörden nicht eingetragen. Erneuter Rückschlag für die geplante "Archewell"-Organisation von Prinz Harry und Herzogin Meghan ".

Würzburger Studie: Antidepressivum hemmt Coronavirus | BR24
Für ihre Forschung beschäftigte sich das Team vorrangig mit den sogenannten "Selektive Serotonin-Wiederaufnahme-Hemmern" (SSRI). Dieses hindert damit das Virus daran, die Bausteine zu bilden, die es für seine Vermehrung in der menschlichen Zelle benötigt.

Lemmy: Biopic über Motörhead-Legende Lemmy Kilmister geplant
Das Biopic über die verstorbene Rocklegende soll " Lemmy " heißen und kommendes Jahr in Produktion gehen. Zu sehen soll der Film auf dem Filmfestival in Cannes sein.

Other news