Massive Störungen bei WhatsApp

Die Messenger App

Beim Messenger WhatsApp häuften sich seit Freitagnachmittag die Probleme.

Die Messenger-App "WhatsApp" ließ sich zeitweise nicht öffnen.

Um 19 Uhr schien die Störung auf dem Höhepunkt zu sein, derzeit gehen immer weniger Fehlermeldungen bei dem Portal ein.

In zahlreichen Großstädten Europas hatte Whats App am Freitagabend Probleme verursacht
In zahlreichen Großstädten Europas hatte Whats App am Freitagabend Probleme verursacht

Geklagt wurde vor allem über Schwierigkeiten beim Senden oder Empfangen von Nachrichten. In der Kommentarspalte berichteten Nutzer außerdem, dass die Statusmeldung "zuletzt online" nicht richtig funktioniert habe. Auch Österreich und Deutschland zählten zu den Ländern, bei denen von Störungen berichtet worden war.

Ob WhatsApp an der Behebung des Problems arbeitete, war zunächst nicht bekannt.

Related:

Comments

Latest news

Laura Müller und der Wendler haben geheiratet
Von Lauras neuem Namen dürfte besonders eine gar nicht begeistert sein: Michaels Ex-Ehefrau Claudia Norberg (49). Nach dem offiziellen Teil ging es für das Ehepaar in ein schönes Restaurant, verriet die 19-Jährige.

Trauer um weltberühmten Kater: "Bob, der Streuner" ist gestorben
Anfangs versuchte er, den Kater wieder abzugeben, doch Bob, wie er ihn später nannte, folgte ihm auf Schritt und Tritt. In einem früheren Interview mit dem Promi-Portal " Promiflash " nannte Bowen Bob einst seinen "Schutzengel".

Facebook löscht Anzeigen: Donald Trump wirbt mit Nazi-Symbol
Trumps Wahlkampfteam müsse sich mit der Geschichte auseinandersetzen, "Unwissen ist keine Entschuldigung", fügte er hinzu. Ein solches Symbol hatten die Nazis eingesetzt, um in Konzentrationslagern politische Gefangene zu kennzeichnen.

Covid-19: Corona-Risiko könnte laut Studie von Blutgruppe abhängen
Ein weiterer Erklärungsansatz für den Zusammenhang zwischen Blutgruppe und Krankheitsverlauf seien Entzündungsfaktoren. Alle dieser Patienten litten an Lungenversagen und mussten beatmet oder mit zusätzlichem Sauerstoff versorgt werden.

Dynamo Dresden: Trainer Kauczinski: Rechtliche Schritte gegen DFL möglich
Parallel ist Dynamo auf entsprechende Ergebnisse der Abstiegskonkurrenten aus Karlsruhe und Wiesbaden angewiesen. Nach dem Spiel, das den Abstieg so gut wie besiegelte, platzte es aus dem SGD-Spieler Chris Löwe .

Other news