Finanzchef Dirks verlässt Lufthansa

Digital und Finanzchef Dirks verlässt die Lufthansa. Thorsten Dirks

Dirks war im Mai 2017 in den Vorstand berufen worden.

Der Digital- und Finanzchef der Lufthansa (LH), Thorsten Dirks, verlässt den Vorstand des Unternehmens. Der frühere Telekommunikationsmanager war vor drei Jahren zunächst als Chef der Lufthansa-Billigmarke Eurowings in den Vorstand eingetreten.

Die angeschlagene Fluggesellschaft erhält vom Bund neun Milliarden Euro Hilfe. Angeblich soll es Differenzen um Boni-Zahlungen gegeben haben.

Vorläufig soll Vorstandschef Carsten Spohr die Aufgaben von Dirks übernehmen.

Related:

Comments

Latest news

Corona-Pandemie: 10 Millionen Fälle und fast 500.000 Tote weltweit
Dort gab es der Johns-Hopkins-Universität zufolge 1,3 Millionen bekannte Infektionen und rund 57.000 Todesfälle. In manchen Fällen wurden die Zahlen der Universität zuletzt allerdings auch wieder nach unten korrigiert.

Rolling Stones drohen Donald Trump: Musik für Wahlkampf geklaut
Bei erneuter Nutzung ihrer Songs, werde die Band eine Klage gegen den Präsidenten einreichen, berichtet Deadline . Ein Anwaltsteam arbeite dafür mit der amerikanischen Gesellschaft zur Wahrung von Urheberrechten BMI zusammen.

Werder in Relegation - Fortuna-Abstieg - Gladbach Vierter
Für den Dreier zum Abschluss der Saison sorgten Luca Waldschmidt (20. und 57.), Jonathan Schmid (38.) und Lucas Höler (46.). In seinem letzten Spiel für RB Leipzig hat Timo Werner seinen zukünftigen Ex-Klub noch einmal beschenkt.

Coronavirus: Bayern plant Corona-Tests für alle
So sollten auch die freiwilligen Tests in Pflege- und Altenheimen, Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen und Krankenhäusern ausgebaut werden.

Nach Bilanzskandal: Wirecard meldet Insolvenz an
Die Staatsanwaltschaft München ermittelt im Fall Wirecard wegen des Verdachts der Bilanzfälschung und der Marktmanipulation. Deren Probleme waren mit dem Erscheinen kritischer Berichte in der Financial Times Mitte 2019 öffentlich geworden.

Other news