Russische Agenten boten Taliban Geld für Angriffe auf Amerikaner

Bild zu Afghanistan

Liebesgrüße aus Moskau: Taliban soll laut einem Bericht der "New York Times" Geld für Angriffe auf amerikanische Soldaten (im Bild) geboten worden sein. Die Taliban und Russland wiesen die Berichte als gegenstandslos zurück, wie die Zeitungen schrieben.

Sollte Wladimir Putins (67) Geheimdienst wirklich Geld gezahlt haben, um US-Soldaten töten zu lassen, wäre es eine einmalige proaktive Eskalation der ohnehin angeschlagenen Beziehungen.

Laut Bericht informierten die Geheimdienste US-Präsident Donald Trump (74) bereits im März über diese Erkenntnisse. Dieser habe jedoch noch nicht reagiert. Es blieb jedoch unklar, ob und inwieweit die Initiative bislang tatsächlich für Tötungen internationaler Soldaten in Afghanistan verantwortlich war. Ein von der "New York Times" zitierter Kreml-Sprecher gab an, nichts von den Vorwürfen zu wissen. Am Samstag berichteten unter Berufung auf Geheimdienstkreise auch die "Washington Post" und das "Wall Street Journal" darüber.

Welches Motiv könnte dahinter stecken?

Dem jüngsten Bericht zufolge kursieren verschiedene Theorien dazu, warum Russland Taliban-Angriffe unterstützen sollte.

Der russische Geheimdienst soll US-Medienberichten zufolge in Afghanistan militanten Islamisten Belohnungen für die Tötung ausländischer Soldaten versprochen haben. Im Syrienkrieg steht Moskau an der Seite von Machthaber Bashar al-Assad.

Trump hat mehrfach angekündigt, den langjährigen Militäreinsatz in dem Land beenden zu wollen.

Related:

Comments

Latest news

Tipps für Online Casino Spieler
Online-Casinos haben ihre eigenen Besonderheiten, und dies sollte natürlich beim Spielen berücksichtigt werden. Es wird allgemein angenommen, dass der Erfolg eines Casino-Spiels von Ihrem aktuellen emotionalen Zustand abhängt.

Tragisches Unglück in Greven: Zweijährige Geschwister sterben nach Sturz in Gartenteich
Nur ein Moment der Unaufmerksamkeit an einem sommerlichen Nachmittag - und das Leben einer Familie wird nie wieder dasselbe sein. Die beiden Kinder , ein Bub und ein Mädchen im Alter von zwei Jahren, waren offenbar auf das Grundstück eines Nachbarn gelangt.

Kreis Warendorf: 7-Tage-Inzidenz knapp unter Marke von 50
Insgesamt haben sich laut Johns-Hopkins-Universität 2,4 Millionen Menschen in den USA offiziell mit dem Coronavirus angesteckt. BRANDENBURG: Brandenburg hat am Freitag ein Verbot für die Unterbringung von Menschen aus Corona-Risikogebieten beschlossen.

Max Giesinger: "Habe mich als Loser wahrgenommen"
Giesinger versuchte es zunächst jenseits der Musik, 2011 begann er eine Ausbildung zum Bankkaufmann. "Es war eine Totalpleite". Nach Jahren als Straßenmusiker und in Bands schaffte er es 2012 ins Finale der Castingshow "The Voice of Germany".

Biggest slot jackpot wins in 2019
This kind of win is actually a regular feature on this fantastic game - you will see when you check out the leader board scores. That is exactly what one spin on the mega jackpot of the aptly named Mega Moolah got for one player - 13 million to be exact.

Other news