Drei Leichen in Eschenz am Schweizer Bodensee aufgefunden

In der Schweiz wird wegen eines Tötungsdeliktes ermittelt

Noch immer ist unklar, warum drei Deutsche in der Schweiz gestorben sind. Sie bestätigt nur, dass der Vater am Fundort der Leichen gemeldet war.

Das Verbrechen in der Schweiz mit drei Toten ist weitgehend aufgeklärt. Ihre Todesursache sei deswegen noch nicht restlos geklärt, so die Kantonspolizei. Ob er dort alleine gelebt hat, dazu macht die Polizei aus Persönlichkeitsschutzgründen keine Angaben.

Am Wochenende wurden drei Deutsche, darunter zwei Kinder, im Schweizer Kanton Thurgau gefunden.

Laut Polizei lebte der Mann aus Deutschland schon länger in der Nordschweiz. Gefunden wurden die Leichen am Sonntag gegen 13.30 Uhr. Nun werde vorerst das Ergebnis der Obduktion abgewartet. Ein genauer Zeitpunkt, wann das Resultat vorliegt, sei noch unklar. Auch der genaue Herkunftsort des Mannes, des vierjährigen Jungen und des siebenjährigen Mädchens blieben weiter unklar. Das teilte die Kantonspolizei Thurgau in einer Medienmitteilung mit. Gemäss Graf gibt es aber keine Hinweise auf Fremdeinwirkung einer vierten Person: "Wir gehen nicht davon aus, dass weitere Personen in die Tat involviert sind". Gegenüber "20 Minuten" erklärte die 36-Jährige: "Ich kann nicht glauben, was passiert ist".

Der Mutter und Ex-Frau zufolge habe der 38-Jährige deren Trennung nicht verkraftet. Die Kantonspolizei Thurgau geht von einem Tötungsdelikt aus. Für die weiteren Untersuchungen wurden der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau und das Institut der Rechtsmedizin hinzugezogen. Die Staatsanwaltschaft Kreuzlingen hat eine Strafuntersuchung eröffnet. Rettungsdienst und Notarzt hätten nur noch den Tod feststellen können. Die Toten sind deutsche Staatsangehörige.

Related:

Comments

Latest news

Neuer Virus mit Pandemie-Potenzial in China entdeckt
Auch sollen die Gesundheitsbehörden die in der Schweinezucht und Fleischindustrie tätigen Personen verstärkt darauf untersuchen. Die Forscher warnen zudem, dass durch Mutationen im Menschen daraus ein noch infektiöseres Virus entstehen könne.

Iran will Donald Trump festnehmen lassen — Mit Interpol-Hilfe
Der Iran hat wegen der Tötung von General Soleimani einen Haftbefehl gegen US-Präsident Trump und weitere 35 Personen ausgestellt. Wie Staatsanwalt Alkassimehr der staatlichen Nachrichtenagentur Irna sagte, werden ihnen Mord und Terrorverbrechen vorgeworfen.

US-Tochter von Wirecard will sich verkaufen
Die Einheiten des Konzerns hätten jedoch sichergestellt, dass Kundengelder auf getrennten Konten bei Banken in Singapur seien. Wirecard North America stellt sich zum Verkauf, wie das US-Unternehmen in der Nacht auf Dienstag selbst mitteilte.

HD Graphics Role In Online Slots Explained
Slots still keep the basics from this very first machine but modern technology has turned them into a major form of entertainment. Considering that the first slot was invented back in 1895, it’s not surprising that things have come a long way since then.

IS bekennt sich zu Anschlägen auf das Parlament in Teheran
Ein Dritter Angreifer wurde verhaftet, dennoch ist vom IS bisher keine offizielle Verlautbarung getroffen worden. Der iranische Geheimdienst sprach von Terroranschlägen, ohne jedoch direkt den IS zu erwähnen.

Other news