Margot Robbie statt Johnny Depp: Neuer "Fluch der Karibik" in Planung

Bild zu Disney holt Margot Robbie für weiblichen Piraten Film an Bord

Disney will das erfolgreiche Piratenabenteuer "Fluch der Karibik" mit einem rein weiblichen Cast zurück auf die große Leinwand bringen. Die Macher der "Fluch der Karibik"-Reihe planen nämlich offenbar eine neue, unabhängige Storyline - ohne Jack Sparrow". Margot Robbie soll die Hauptrolle spielen.

Mehr zu Johnny Depp:Johnny Depp: Ist das der Grund für seinen Rausschmiss? Stattdessen ist eine komplett neue Geschichte geplant. Auch mit dem bereits angekündigten Reboot des Franchises, dem sich der "Fluch der Karibik"-Drehbuchautor Ted Elliott und der "Chernobyl"-Schöpfer Craig Mazin widmen, habe der Film nichts zu tun".

Weitere Details zum Plot sind bisher nicht bekannt. Die Autorin und Margot Robbie haben zuletzt bei der Comicverfilmung Birds of Prey: The Emancipation of Harley Quinn zusammen gearbeitet. Jerry Bruckheimer, der alle bisherigen Filme produziert hat, ist bei beiden Projekten erneut als Produzent an Bord.

Related:

Comments

Latest news

Griechenland verschärft kurzfristig Reiseregeln
Aus diesem Barcode geht hervor, ob er sich einem Test auf das Coronavirus unterziehen muss. Nach welchen Profilen die zu testenden Reisenden bestimmt werden, bleibt undurchsichtig.

Iran will Donald Trump festnehmen lassen — Mit Interpol-Hilfe
Der Iran hat wegen der Tötung von General Soleimani einen Haftbefehl gegen US-Präsident Trump und weitere 35 Personen ausgestellt. Wie Staatsanwalt Alkassimehr der staatlichen Nachrichtenagentur Irna sagte, werden ihnen Mord und Terrorverbrechen vorgeworfen.

Medienberichte: China verabschiedet offenbar umstrittenes Hongkong-Gesetz
Die chinesische Regierung wies die EU-Kritik zurück und bezeichnete die Hongkong-Politik als "interne Angelegenheit" Chinas. Die USA kündigten aufgrund des Schrittes an, den Export amerikanischer Rüstungsgüter nach Hongkong zu beenden.

Boeing 737 Max absolviert ersten Zulassungsflug
Die Anteilsscheine des amerikanischen Airbus-Konkurrenten sprangen an der Wall Street rund zwölf Prozent in die Höhe. Boeing-Kunden wurde laut Nachrichtenagentur Bloomberg der September als frühester Zeitpunkt genannt.

Meister-Feier: "Überwältigter" Jürgen Klopp kämpft mit den Tränen
Er hatte die Fans aufgefordert, daheim zu bleiben oder allenfalls direkt vor ihren Häusern zu feiern. Jürgen Klopp hat in seiner Karriere bereits einige emotionale Szenarien erlebt.

Other news