Früherer Formel-1-Boss Bernie Ecclestone wird mit 89 Jahren nochmals Vater

Bernie Ecclestone und Fabiana Flosi Die beiden sind seit 2012 verheiratet

In einem Alter, in dem die meisten anderen Menschen ihre Familienplanung schon abgeschlossen haben, erlebt Bernie Ecclestone (89) noch einmal die Magie einer Geburt mit. Im Alter von 89 bekommt er mit seiner dritten Ehefrau seinen ersten Sohn. Statt in Brasilien wurde das Kind in der Schweiz geboren. Nun hat der Nachwuchs des langjährigen Formel-1-Chefs Bernie Ecclestone und seiner 44 Jahre alten Ehefrau das Licht der Welt erblickt. Ace, so der Name des Kindes, darf sich mit Petra (31) und Tamara (35) aus Ecclestones Ehe mit Ex-Frau Slavica sowie mit Deborah (65) aus Ecclestones Beziehung mit Ivy auf drei Halbschwestern freuen. Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton bezeichnete diese Äußerung in weiterer Folge als "ignorant und ungebildet". Der Kleine kam um 12:05 in Interlaken auf die Welt und heißt Ace. "Ich freue mich für meine Frau, sie hat viele Jahre darauf gewartet".

BILD erreichte den früheren Macher der Königsklasse unmittelbar nach der Niederkunft seiner Frau am Telefon. "Das ging alles so problemlos", zitierte der "Blick" Flosi. Mutter und Sohn seien laut dem gebürtigen Briten, der 40 Jahre lang das Geschehen der Formel 1* bestimmte, wohlauf. Eine Sprecherin des Engländers bestätigte der Deutschen Presse-Agentur am Mittwoch die Geburt seines ersten Sohnes. Ecclestone wird Ende Oktober 90 Jahre alt.

Related:

Comments

Latest news

Neue Trashshow - Cathy Hummels bittet zum Kampf der Reality-Stars
Start von " Kampf der Realitystars - Schiffbruch am Traumstrand" ist am Mittwoch, dem 22. Für den Gewinner winken am Ende 50.000 Euro und der Titel "Realitystar des Jahres 2020".

"Grüne Welle" bei Kommunalwahlen in Frankreich
Noch vor drei Jahren hatte die junge Präsidentenpartei aus dem Stand die Mehrheit der Sitze in der Nationalversammlung errungen. Macron kommt am Montagvormittag zu einem geplanten Treffen mit den Mitgliedern eines Bürgerkonvents zur Klimapolitik zusammen.

Produktsensation: Plant Coca-Cola erstmals seit 128 Jahren solch ein Getränk?
Das Besondere dabei: Es handelt sich um ein alkoholisches Getränk , das in den USA einen regelrechten Hype ausgelöst hat. Coca-Cola plant ein neues Getränk auf den Markt zu bringen und würde damit eine 126 Jahre alte Firmentradition brechen.

Missbrauchskomplex: mehr als 30 000 Verdächtige
Dabei gehe nicht nur um die Verbreitung und den Besitz von Kinderpornografie, sondern auch um schweren Kindesmissbrauch . Biesenbach kritisierte, dass es noch immer keine Pflicht zur Speicherung und Herausgabe der Verbindungsdaten gebe.

Kreis Gütersloh - Mehr Corona-Fälle ohne Bezug zu Tönnies
Ein Sprecher des Kreises verwies auf Nachfrage auf die Dunkelziffer bei den Infektionen, die auch bei Corona vermutet wird. Zurzeit sei der Anstieg vermutlich durch die starke Ausweitung der Testung von asymptomatischen Personen bedingt.

Other news