FC Bayern: Thiago zu Liverpool? Transfer offenbar kurz vor Abschluss

Bayern-Boss Rummenigge schließt Sommer-Transfer von Havertz aus

Linksverteidiger Wendell von Bayer 04 Leverkusen hat über einen möglichen Abgang seines Mannschaftskameraden Kai Havertz gesprochen und dabei die Premier League als Traumziel des 21-Jährigen ausgemacht. Die Personalie Kai Havertz könnte ebenso noch mal heiß werden.

Bevor die Corona-Pandemie den Fußball zum Erliegen gebracht hatte, war von großen Transferplänen des FC Bayern ausgegangen worden.

"Das ist eine Entscheidung, die muss Bayer Leverkusen und der Spieler treffen", so Rummenigge auf die Frage, ob er sich ärgern würde, wenn Havertz ins Ausland wechseln würde.

Mittelfeldstar Thiago wird den deutschen Fußball-Rekordmeister Bayern München nach sieben Jahren wahrscheinlich in diesem Sommer verlassen. "Wir wollen keinen Spieler im nächsten Jahr kostenlos verlieren", betonte er.

Einer dieser sehr großen Transfers wäre Havertz allemal, verlangen die Leverkusener doch eine Ablösesumme von über 100 Millionen Euro.

"Ich sage es ganz klar: Das wird uns finanziell in diesem Jahr nicht möglich sein", sagte der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge im Sport1-Interview vor dem DFB-Pokalfinale gegen die Werkself am Samstag (20.00 Uhr/ARD und Sky).

Bayer-Sportdirektor Völler zufolge gibt es in der Causa Havertz "nichts Konkretes, nichts zu vermelden". "Er ist diese Woche seit Mittwoch voll in der Belastung", sagte Flick: "Er ist einsetzbar von Anfang an und kann auch im Laufe des Spiels reinkommen". "Doch es sieht so aus, dass er zum Ende seiner Karriere noch einmal etwas Neues machen möchte". "Wir müssen in einer gewissen Kontinuität Transfers tätigen", meinte der Bayern-Chef.

Related:

Comments

Latest news

Ryanair-Flug aus Berlin muss in Griechenland notlanden
Am Freitag ist ein Flugzeug von Ryanair von Berlin nach Athen unterwegs, als es in der Luft einen Feueralarm gibt. Die Piloten der Boeing 737-8AS haben aufgrund der Feueralarm-Anzeige sofort eine Notlandung eingeleitet.

Kaufland: Vorsicht! Rückruf von Energy-Drink - Gesundheitsgefahr!
Das Produkt hat den Inhalt des Energy Drinks "Crazy Wolf" mit Zucker , wurde jedoch als " Crazy Wolf Sugarfree " deklariert . Die falsche Inhaltsstoffangabe auf dem Kaufland-Produkt ist insbesondere für Diabetiker problematisch.

Air France will mehr als 7.500 Stellen streichen
Der Staat knüpft die Finanzhilfen jedoch an eine gesteigerte Rentabilität und verlangt eine deutlich bessere CO2-Bilanz. Auf dem Höhepunkt der Krise habe man 15 Millionen Euro pro Tag verloren, erklärte der Air-France-Sprecher.

Kimberly Guilfoyle: Freundin von Donald Trump Jr. positiv auf Corona getestet
Trump würde die Corona-Pandemie indessen am liebsten für beendet erklären - wie bei seiner Rede am Mount Rushmore deutlich wurde. Die Freundin des ältesten Sohnes von Donald Trump ist positiv auf das neuartige Coronavirus getestet worden.

Unabhängigkeitstag der USA: Demonstranten verbrennen US-Fahnen
Der Effekt wurde am Mount Rushmore und im Garten des Weißen Hauses sichtbar: Nur wenige Anwesende trugen einen Mund-Nasen-Schutz. Die Feierlichkeiten am " Independence Day " sind traditionell unpolitisch: Gefeiert wird mit Paraden, Partys und Feuerwerk .

Other news