Mitspieler zu schlecht! Messi will weg aus Barcelona

Lionel Messis Vertrag bei Barca läuft nach der kommenden Saison aus

Frankreichs Weltmeister von 1998 vermutet, dass Antoine Griezmann (29) wegen Messi nicht mehr Stammspieler ist - und beleidigte darum den Argentinier auf üble Weise. Barca hatte sich am Dienstag mit einem 2:2 gegen Atletico Madrid bereits seinen dritten Ausrutscher nach dem Restart geleistet.

"Die Leute sagen seit einem Jahr, dass er ein Problem mit Messi hat", sagt Dugarry, und raunzt hinterher: "Er muss sich selbst einen Schlag ins Gesicht verpassen". Wovor hat er Angst?

Dugarry, der mittlerweile als TV-Experte bei RMC Sport arbeitet, forderte in der Sendung dass sein Landsmann selbstbewusster gegenüber Messi auftreten müsse. Hinterher schiebt er eine zweite, völlig groteske Frage: "Wohl von einem Typen wie Lionel Messi, der 1,50 Meter groß und halb autistisch ist?" "Das einzige, was er tun muss, ist, mal Eier zu zeigen". "Griezmann verliert Bälle, spielt mit einem geschrumpften Bein".

Dugarry drückt nach, dass die Beziehung zwischen den genannten Akteuren des FC Barcelona in dieser Saison zu teils ausufernden Diskussionen geführt hat. "Ich wollte zu keinem Zeitpunkt Menschen mit Autismus stigmatisieren oder mich über sie lustig machen, das war nicht meine Absicht".

Related:

Comments

Latest news

Nato: Nato-Partner: Türkei fordert Entschuldigung Frankreichs - Startseite
Es werde in der Nato untersucht, "was dort stattgefunden hat", sagte Merkel auf die Frage eines Abgeordneten im Bundestag. Das unter der Flagge Tansanias fahrende Schiff "Cirkin" soll bereits im Mai für solche Transporte genutzt worden sein.

WHO: China bestätigte Fälle erst nach zwei Nachfragen
Als Reaktion auf die Infektionsfälle forderte die WHO nach eigenen Angaben die chinesischen Behörden am 1. und am 2. April konnte den Anschein erwecken, die chinesischen Behörden hätten den Ausbruch von sich aus bereits am 31.

Epstein-Vertraute Ghislaine Maxwell festgenommen
Die Ex-Partnerin von Jeffrey Epstein sitzt in U-Haft und soll angeblich den US-Behörden die Namen wichtiger Männer geben wollen. Am Donnerstag war Epsteins ehemalige Lebensgefährtin Maxwell überraschend im US-Ostküstenstaat New Hampshire verhaftet worden.

DFB-Pokal-Finale: Süle nach Kreuzbandriss vor möglichem Comeback
Die Leverkusener um Shootingstar Kai Havertz hingegen wollen erstmals seit 27 Jahren wieder einen Titel holen. Dafür fällt bei Bayern neben dem angeschlagenen Javi Martinez weiterhin auch Corentin Tolisso aus.

WHO: Pandemie ist bei weitem noch nicht vorbei 2 0
In insgesamt 36 Städten und Regionen stiegen die Covid-19-Fälle wieder an, berichtete am Dienstag der "Telegraph". Tedros forderte die Länder auf zu testen, soziale Kontakte zurückzuverfolgen und Quarantäneregeln zu verhängen.

Other news