Offiziell: Trainer Dieter Hecking und HSV gehen getrennte Wege - Nachfolger-Suche beginnt

In 34 Liga Spielen war Dieter Hecking Cheftrainer beim HSV. Er holte 1,59 Punkte pro Partie

Der HSV und Trainer Dieter Hecking gehen nicht gemeinsam in die neue Saison.

Nach einem ersten Gipfeltreffen zwischen Hecking und Sportvorstand Jonas Boldt, bei dem es primär um die Aufarbeitung und Analyse der vergangenen Zweitligasaison ging, soll Hecking, der offiziell schon seit Mittwoch vertragslos ist, das Meeting ernüchtert verlassen haben. Wir haben erst die Analyse der abgelaufenen Saison vorgenommen und uns anschließend über die Möglichkeiten für die kommende Spielzeit unterhalten.

Ein Neuanfang wird gefordert, die Trennung von Trainer Dieter Hecking - alles, was es schon x-mal gab.

Ex-HSV-Spieler als neuer Trainer?

. Der Klub sehe sich "gezwungen, einen veränderten Weg einzuschlagen".

Der Vertrag des 55-Jährigen hätte sich nur bei einem Aufstieg automatisch über den 30. Juni dieses Jahres hinaus verlängert. "So sind wir zu einem gemeinsamen Entschluss gekommen", erklärte Boldt und dankte Hecking "die sehr gute und vertrauensvolle, ehrliche Zusammenarbeit". Dieses Ziel verpassten die Hamburger als Vierte aber wie bereits in der vergangenen Saison unter Vorgänger Hannes Wolf.

Zuvor waren alle Seiten noch von einer zweiten Spielzeit unter Heckings Regie ausgegangen. Warum der HSV vor dem großen Umbruch steht, lesen Sie hier. Hecking knüpfte den Verbleib aber an die Bedingung, dass der HSV ihm erneut einen schlagkräftigen Kader bereitstellt. Zudem sind ihm die beiden Top-Sponsoren abgesprungen - dadurch fehlen weitere 5,6 Millionen Euro.

Zuletzt hatte Boldt noch beteuert, dass man mit Hecking ligaunabhängig weiterarbeiten wolle. Wegen der schwachen Auftritte nach der Corona-Zwangspause waren im Umfeld erste Zweifel aufgekommen, ob Hecking der richtige Mann ist.

Seit Einführung der Bundesliga mit der Saison 1963/1964 wurden 57 Meistertitel vergeben. Das gab der Verein über seine Website bekannt.

Related:

Comments

Latest news

Drama in Zürich - Tierpflegerin im Zoo von Tiger getötet!
Das Institut für Rechtsmedizin sicherte Spuren, die weitere Untersuchung wird nun von der Staatsanwaltschaft geführt. Bisher habe sich Irina absolut normal, also "tigermäßig" verhalten, sagte Zoo-Direktor Severin Dressen.

USS "Ronald Reagan" und USS "Nimitz": USA schicken Flugzeugträger ins Südchinesische Meer
Washington warf der Führung in Peking vor, die Situation im Südchinesischen Meer weiter zu destabilisieren. Seit Jahren waren nicht so viele US-Flugzeugträger gleichzeitig in der Region aktiv gewesen.

Finnische Luftwaffe entfernt Hakenkreuze von Uniformen und Flugzeugen
Die Hakenkreuze auf den finnischen Uniformen und Flugzeugen wurden immer wieder mit Nazi-Deutschland in Verbindung gebracht. Abwandlungen davon finden sich aber bereits seit der Antike auch im Hinduismus und anderen indogermanischen Religionen.

Überschwemmungen in Japan: Zehntausende müssen Häuser verlassen | BR24
Als sie gegen 4.00 Uhr morgens (Ortszeit) aufwachte, hätten einige Nachbarhäuser bereits unter Wasser gestanden. In den Notlagern müssen gleichzeitig Vorkehrungen gegen eine Ausbreitung des Coronavirus getroffen werden.

Vettel spricht Klartext und geht auf Konfrontation mit Ferrari
Ferrari setzt verstärkt auf Jungstar Charles Leclerc , den Vertrag mit dem Monegassen hatte der Rennstall bis 2024 verlängert. Eine einjährige Pause und die spätere Rückkehr in die Formel 1 spielt momentan dagegen keine Rolle in seinen Überlegungen.

Other news