Tesla hofft im Corona-Quartal auf eine schwarze Null

Tesla Elektroauto

Tesla entwickelt sich immer mehr zu einer nachhaltigen Erfolgsstory: Die Produktionszahlen steigen, Absätze und Aktienkurs ebenso. Gründer und Chef Musk rechnet im laufenden Quartal mit schwarzen Zahlen - aber es wird knapp.

Hier können Sie die Aktionen der Top-Trader automatisch kopieren und zu ihrem eigenen Vorteil nutzen. Musk forderte die Mitarbeiter des Konzerns auf, alles zu geben, "um ein gutes Ergebnis zu erzielen".

Der Autobauer dürfte in dieser Woche seine Auslieferungszahlen für das zweite Quartal präsentieren.

Das amerikanische Unternehmen für Datenanalyse und Consumer Intelligence, J.D. Power, hatte am 24. Juni publik gemacht, dass die Fahrzeuge von Tesla in der aktuellen Qualitätsstudie zu Autos auf dem letzten Platz gelandet seien. In der Coronakrise ist die Nachfrage nach Fahrzeugen gesunken.

Charttechnisch ist der Aufschwung klassisch verlaufen: Ausbruch über den Widerstand von 966 Dollar, dann auf das Niveau von oben zurückgefallen und bestätigt. Die Ausbruchslinie sollte nun aber nicht mehr verletzt werden, da sonst die Wahrscheinlichkeit für einen Fehlausbruch zunimmt. Auch der MACD (Momentum) dreht wieder nach oben, liegt aber bereits auf einem hohen Niveau.

Related:

Comments

Latest news

Reisewarnung für die Türkei gilt vorerst weiter
Er betonte, dass die Türkei ein sicheres Reiseland sei. "In". "Wir sind bereit, unsere Freunde aus Deutschland aufzunehmen". Die Regierung hat ein Zertifikationsprogramm entwickelt, an dem sich Gastronomen und Hotels freiwillig beteiligen können.

Mitspieler zu schlecht! Messi will weg aus Barcelona
Frankreichs Weltmeister von 1998 vermutet, dass Antoine Griezmann (29) wegen Messi nicht mehr Stammspieler ist - und beleidigte darum den Argentinier auf üble Weise.

Würzburg steigt auf, Ingolstadt in der Relegation, Chemnitz steigt ab
Damit erkämpften sich die Rothosen im Fernduell mit dem FC Ingolstadt einen wichtigen Punkt im Rennen um die Aufstiegsplätze. FC Kaiserslautern, als Zweitvertretung eines Bundesligisten können die Münchner jedoch nicht aufsteigen.

Nato: Nato-Partner: Türkei fordert Entschuldigung Frankreichs - Startseite
Es werde in der Nato untersucht, "was dort stattgefunden hat", sagte Merkel auf die Frage eines Abgeordneten im Bundestag. Das unter der Flagge Tansanias fahrende Schiff "Cirkin" soll bereits im Mai für solche Transporte genutzt worden sein.

Epstein-Vertraute Ghislaine Maxwell festgenommen
Die Ex-Partnerin von Jeffrey Epstein sitzt in U-Haft und soll angeblich den US-Behörden die Namen wichtiger Männer geben wollen. Am Donnerstag war Epsteins ehemalige Lebensgefährtin Maxwell überraschend im US-Ostküstenstaat New Hampshire verhaftet worden.

Other news