Italien - "Sea-Watch 3" darf wegen Mängeln nicht mehr auslaufen

Das deutsche Rettungsschiff „Sea-Watch 3“ ist im Mittelmeer unterwegs

Das Schiff ankert derzeit vor dem sizilianischen Porto Empedocle.

Die italienischen Behörden haben ein Schiff der deutschen Hilfsorganisation Sea-Watch festgesetzt. Nach Angaben des italienischen Innenministeriums stellte die Küstenwache bei einer Inspektion technische und operative Mängel fest. Nach einer Pause sind wieder mehrere Hilfsorganisationen mit Schiffen im Mittelmeer unterwegs gewesen, wo Migranten mit kleinen Booten von Libyen nach Europa starten. Weiter beanstandeten die Kontrolleure einige Verstöße gegen Umweltschutzbestimmungen.

Um welche Mängel es sich handle, sei Sea-Watch nach einer Kontrolle am Mittwochabend noch gar nicht mitgeteilt worden. Um den Beanstandungen Folge zu leisten, seien auch Maßnahmen der zuständigen deutschen Behörden erforderlich, hieß es aus Rom. Die technischen Mängel seien vorgeschoben und "offensichtliche Schikane", sagte Sea-Watch-Sprecher Ruben Neugebauer. Der Regierung in Rom gehe es nicht darum, die Seenotrettung sicherer zu machen, sondern darum, Einsätze privater Seenotretter zu verzögern. Rackete war kurzfristig festgenommen worden, weil sie beim Einlaufen in den Hafen ein Patrouillenboot der Finanzpolizei gerammt hatte.

Die Seenotrettungsorganisation Sea-Watch sprach dagegen von einem "neuen Trick", um Rettungsschiffe im Mittelmeer am Auslaufen zu hindern.

Das Schiff von Sea-Watch war Ende Juni mit mehr als 200 Menschen in den Hafen in Sizilien eingelaufen. 28 waren positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Seit der Coronavirus-Krise kommen Geflüchtete von privaten Rettungsschiffen in Italien in der Regel auf andere Schiffe in Quarantäne. Zwei Personen waren schon am Sonntag aus medizinischen Gründen von dem Frachter vor der maltesischen Küste abgeholt und an Land gebracht worden. Zum Teil gebe es unterschiedliche Zulassungsregeln in Italien und Deutschland. Auch Borrell konzedierte in Valletta, dass die Verhandlungen über eine gemeinsame EU-Migrationspolitik nur schleppend vorankämen. Zu einer Übernahme nach festgelegten Quoten ist es aber nie gekommen, stattdessen wird weiter im Einzelfall nach aufnahmebereiten Ländern gesucht.

Related:

Comments

Latest news

Nach Wunder-Baby in Asien: Kann ich trotz Spirale schwanger werden?
Die Mama (34) hatte bereits zwei Kinder, wollte kein drittes und hatte sich deshalb die Spirale einsetzen lassen. Zu diesen drei bis acht Frauen gehört wohl auch die 34-Jährige, die trotz Verhütung erneut schwanger wurde.

Die USA sind offiziell aus der Weltgesundheitsorganisation ausgetreten
Mit der WHO hat er nun einen Schuldigen gefunden, den er für die Tragweite der Pandemie verantwortlich machen kann. Kritiker halten ihm vor, mit seinem Feldzug gegen die WHO und China von eigenen Versäumnissen ablenken zu wollen.

Südkorea: Bürgermeister von Seoul als vermisst gemeldet
Das letzte Signal von seinem Smartphone sei in der Nähe eines Tempels im nordöstlichen Stadtteil Seongbuk geortet worden. Park hatte früher als Menschenrechtsanwalt gearbeitet und war lange Jahre in einer Bürgerrechtsorganisation tätig.

Thunderstruck slot game
If the Player lads on 3 Scatters on the reels, he gets immediate 15 Free Spins during which the multiplier is 3x. When the Scatter makes you win, a flash of lightning strikes the symbols and if you are lucky you get extra pay.

Online Casinos – wie finde ich einen guten Anbieter?
Deshalb sollte man sich vorab ein wenig informieren und sich überlegen, welche Spiele einen besonders interessieren. Viele Online Casinos bieten die Möglichkeit das Spielangebot in Teilen kostenlos vorab zu testen.

Other news