Wirecard: Ermittler melden weitere Festnahme

Die Firmenzentrale von Wirecard in Aschheim

Der Chef einer Wirecard-Tochter aus Dubai sei nach München gekommen und dort verhaftet worden, teilte die Staatsanwaltschaft in der bayerischen Landeshauptstadt am Montag mit.

Im Wirecard DE0007472060 -Skandal hat es eine weitere Festnahme gegeben.

Der Haftrichter ordnete demnach am Montagnachmittag wegen möglicher Flucht- und Verdunkelungsgefahr die Haftfortdauer an. Er sei zuvor aus Dubai angereist und habe sich dem Verfahren gestellt. In Asien vermisst Wirecard einen Betrag von 1,9 Milliarden Euro in seiner Bilanz und hat die Vermutung geäußert, das das in der Bilanz verbuchte Geld wahrscheinlich gar nicht existiert.

Der Haftbefehl stützt sich auf den dringenden Tatverdacht des gemeinschaftlichen Betrugs und des versuchten gemeinschaftlichen Betrugs im besonders schweren Fall sowie auf den Verdacht der Beihilfe zu anderen Straftaten. Der Börsenkurs des Dax-Konzerns stürzte ab, das Unternehmen meldete Insolvenz an. Der Aufenthaltsort des ehemaligen Wirecard-Vorstands Jan Marsalek ist hingegen weiterhin unbekannt.

Related:

Comments

Latest news

Niederländische Polizei entdeckt Folterkammer der Unterwelt - Panorama
Dabei hatten die Ermittler auch die Lagerhalle im Ort Wouwse Plantage in der Provinz Noord-Brabant im Süden des Landes entdeckt. Hinter der in den Niederlanden entdeckten Folterkammer in einem Container steckt nach ersten Ermittlungen eine Drogenbande.

Drei Koblenzer Studentenwohnheime wegen Corona unter Quarantäne | Koblenz
In Koblenz stehen drei Studentenwohnheime unter Quarantäne, weil dort drei Bewohner positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Die Ergebnisse kamen am Freitag: alle zum Glück negativ.Einsatzkräfte in Schutzkleidung stehen vor einem Studentenwohnheim.

Billie Eilish: Fast in Therapie wegen Justin Bieber
Worum es sich dabei handelt, kann hier nachgelesen werden: Billie Eilish: Dunkles Geheimis über ihre Eltern enthüllt *. Popstar Justin Bieber ist als Mädchenschwarm bekannt. "Es war so intensiv, es hat dir so viel Schmerz bereitet".

"Black Lives Matter": New York malt Schriftzug vor Trump Tower in Manhattan
Kritiker werfen dem Rechtspopulisten zudem vor, mit seinen Äußerungen immer wieder rassistische Ressentiments zu schüren. Vor dem Trump Tower auf New Yorks Fifth Avenue steht jetzt in gelben Buchstaben "Black Lives Matter".

Mitarbeiter des Bundespresseamtes unter Spionageverdacht
Die Bild berichtet darüber hinaus, dass der Mann im mittleren Dienst des Besucherdienstes des Presseamtes tätig gewesen sein soll. Bei dem mutmaßlichen Spitzel soll es sich um einen Mitarbeiter von Angela Merkels Strecher Steffen Seibert handeln.

Other news