Covid-19-Studie - Coronavirus befällt auch das Herz

UKE Prof. Westermann

Das Coronavirus fällt die Lunge an, das ist bekannt. In welchem Ausmaß, das haben nun Forscherinnen und Forscher des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE) untersucht: Ihren Ergebnissen zufolge kann das Coronavirus Herzzellen infizieren und sich darin sogar vermehren.

Nach Angaben des Studienleiters Dirk Westermann besteht die Möglichkeit, dass der Erreger Herzzellen infiziert und sich darin vermehrt.

Zudem sei das Virus in der Lage, die Genaktivität infizierter Herzzellen zu verändern. Ob dies Auswirkungen auf den Krankheitsverlauf von Herzpatienten habe, ließe sich aber noch nicht sagen. Die durch die Infektion hervorgerufene veränderte Genaktivität in den Herzzellen könne allerdings Langzeitfolgen für die Gesundheit von Betroffenen haben. Vor allem das Herz scheint in vielen Fällen entscheidend dafür zu sein, wie schwer Covid-19 verläuft. Sie waren im Mittel 85 Jahre alt.

Bei rund zwei Drittel dieser Patienten konnten die Forscher im Herzgewebe das Virus nachweisen, wie das UKE weiter mitteilte. In 16 Fällen fanden sie das Virus in Mengen, die klinische Auswirkungen hätten haben können (mehr als tausend Viruskopien pro Mikrogramm RNA).

AdvertisementDie Ergebnisse wurden unter dem Titel "Cardiac infection with SARS-CoV-2 in confirmed COVID-19 autopsy cases" eingereicht und zur Veröffentlichung akzeptiert im Fachmagazin "JAMA Cardiology". Alle wurden zu Lebzeiten mit einem Rachenabstrich positiv auf das Coronavirus SARS-CoV-2 getestet und entwickelten die für COVID-19 typische Lungenentzündung. Dabei wurden die für die späteren genetischen Untersuchungen notwendigen Gewebeproben entnommen. Stefan Blankenberg, Co-Autor der Studie und Ärztlicher Leiter des Universitären Herz- und Gefäßzentrums. Er kann einen Arztbesuch nicht ersetzen.

Related:

Comments

Latest news

Lena Gercke: Das Baby ist da!
Auch Stars wie Jana Ina Zarrella, Riccardo Simonetti , Bonnie Strange oder Alec Völkel finden sich in den Glückwünschen wieder. Auch der Vater des Mädchens teilte den Schnappschuss auf Instagram und verriet, dass die kleine Zoe bereits vor vier Tagen kam.

Nach Streit um Maske: Franzözischer Busfahrer stirbt im Krankenhaus
Am Mittwochabend hatten sich in Bayonne rund 6000 Teilnehmer zu einem Marsch für den Busfahrer und seine Angehörigen versammelt. Frankreichs Innenminister Gerald Darmanin sprach den Angehörigen und Kollegen des Mannes sein Beileid aus.

First Lady der USA: Holzstatue von Melania Trump in Slowenien angezündet
Eine Twitter-Userin vermutete sogar, Melania Trump habe ihre Statue selbst abgefackelt, weil diese eher speziell aussehe. Ein Foto vom Tatort zeigt, dass von dem Ehrenmal nur noch ein vom Feuer schwarz verfärbter Baumstumpf zeugt.

Notre-Dame - Macron nun doch für originalgetreuen Wiederaufbau
Chefarchitekt Philippe Villeneuve hatte immer wieder betont, dass er für einen originalgetreuen Wiederaufbau des Spitzturms sei. Diese war bei einem Großbrand im April 2019 schwer beschädigt worden - der Vierungsturm wurde vollständig zerstört.

Facebook sperrt Fakeseiten von Bolsonaro und Stone - Computer & Medien
Doch hatten Unterstützer der Organisation versucht, die Maßnahme mit der Erstellung neuer Seiten oder Konten zu umgehen. Auf Initiative von Bürgerrechtsgruppen schlossen sich zahlreiche Unternehmen einem einmonatigen Werbeboykott an.

Other news