Beschleunigtes Verfahren zu Corona-Impfstoff genehmigt

Die beiden potenziellen Vakzinen mit Namen "BNT 162b1" und "BNTb2" seien die am weitesten entwickelten Varianten. Die Aktien von Biontech kletterten am Montag in der Spitze um bis zu 10 Prozent auf mehr als 68 Euro und damit auf das höchste Niveau seit März.

Der Status wurde auf Grundlage vorläufiger Studiendaten aus Deutschland und den Vereinigten Staaten erteilt.

Die US-Arzneimittelbehörde FDA hat dem amerikanischen Konzern Pfizer und der Firma Biontech aus Mainz den "Fast-Track-Status" für zwei mögliche Impfstoffkandidaten gegen das Coronavirus genehmigt.

Das "Fast Track"-Verfahren wurde von der FDA Ende der 1990er-Jahre eingeführt". Hoffnungen auf die Entwicklung eines Impfstoffs hatten die Papiere im März zeitweise bereits bis auf 101 Euro getrieben. Die Kandidaten für den Impfstoff befinden sich derzeit in der Phase der klinischen Entwicklung. Für die Vereinigten Staaten hatten Biontech und Pfizer zuletzt erste Ergebnisse zu einem Wirkstoffkandidaten vorgelegt, konkret zu "BNT 162b1". Diese nannten die Unternehmen "ermutigend", auch mehrere Experten hatten von positiven Ergebnissen gesprochen. Unklar ist aber noch, ob diese Antikörper tatsächlich vor einer Infektion mit Sars-CoV-2 schützen.

Sollten die Studien erfolgreich verlaufen und die Vakzine-Kandidaten eine behördliche Zulassung erhalten, würden die Unternehmen nach der derzeitigen Einschätzung zum Jahresende bis zu 100 Millionen Dosen des Impfstoffes produzieren können.

Related:

Comments

Latest news

Führende Köpfe der Oppositionsbewegung in Mali nach Massenprotesten festgenommen - Politik
Zuletzt hatten am Freitag mehrere tausend Menschen in der Hauptstadt Bamako den Rücktritt des Präsidenten gefordert. Auch am Samstag lieferten sich Regierungsgegner in Bamako Auseinandersetzungen mit den Sicherheitskräften.

Daimler streicht womöglich noch deutlich mehr Stellen als bekannt
Trotz einer Beschäftigungssicherung bis Ende 2029 schließt Personalvorstand Porth betriebsbedingte Kündigungen nicht mehr aus . Bislang liegen rund 700 unterschriebene Verträge über Frühpensionierung, Altersteilzeit und freiwillige Ausscheidungen vor.

Manuel Neuer: Bayern-Star singt Lied einer rechtsextremen Skandal-Band
Unter anderem hatte "welt.de" darüber berichtet . " Lijepa li si " ("Du bist so schön") heißt das in dem Video gesungene Lied. Brisant ist aber, dass der kroatischen Band seit Jahren eine Verherrlichung des kroatischen Faschismus vorgeworfen wird.

Andrea Nahles wird Sonderberaterin von EU-Sozialkommissar Schmit
Nahles war Anfang Juni 2019 nach dem historisch schlechten Abschneiden der SPD bei der Europawahl von ihrem Ämtern zurückgetreten.

Deutsche Post ruft Streetscooter in die Werkstatt
Turnusmäßig sollen die Fahrzeuge alle zwölf Monaten in die Werkstatt gebracht, geprüft und bei Bedarf instand gesetzt werden. Die Post habe die Hälfte der von ihr genutzten 10 000 Fahrzeuge kurzfristig in Reihentests untersucht.

Other news