Erste Gesichtsmaske tötet Coronaviren binnen Minuten

Bild Getty Images

Das ist bei der "TrioMed Active Mask Typ IIR" anders, bei der mehr als 99 Prozent der Viren nach nur wenigen Minuten quasi im Keim erstickt werden.

Anfrage für Maske in Deutschland muss zuerst Coronavirus* schützen.

Gegendarstellung vom 16. Juli 2020: Im gestrigen Artikel unterlief der Redaktion ein Fehler in Hinblick auf die Einzigartigkeit der im Text unten beschriebenen Maske der Firma i3 Biomedical Inc. Hinter der Entwicklung steht der US-israelische Textilwissenschaftler Dr. Jeff Gabbay, der eine Kupferoxidverbindung gefunden hat, die Textilien selbstdesinfizierende Qualität verleiht. Die von Gabbay entwickelten virusabtötenden Gesichtsmasken sollen in Kürze auch in Deutschland als patentierte "BioBlocX" Masken erhältlich sein.

In Kanada war es einer medizinische Maske für das Gesicht präsentiert, was auffällig ist Coronavirus macht es harmlos.

Die äußere Oberfläche der TrioMed Active Mask kann innerhalb von Minuten mehr als 99 Prozent des Coronavirus abtöten. Das geht von einem Pressemitteilung des kanadischen Herstellers i3 BioMedical auf.

Die medizinische Gesichtsmaske TrioMed Active Mask Typ IIR mit der Technologie von TrioMed bietet den Beschäftigten im Gesundheitswesen und der Allgemeinbevölkerung ein hohes Maß an aktivem Schutz.

"Dies Maske ist der erste und einzige Atemschutz, für den es wissenschaftlich erwiesen ist Coronavirus deaktiviert und reduziert so das Kontaminationsrisiko für den Halter drastisch", erklärt Pierre Jean Messier, Gründer und CEO von i3 Biomedical Inc. Die antimikrobielle Technologie ist das Herzstück der medizinischen Produktpalette des Unternehmens, die unter anderem Wundauflagen, medizinische Bänder, Handschuhe, Hüte, Schutzmäntel und andere persönliche Schutzausrüstung herstellt und weltweit verkauft.

Zudem können normale Masken auch nicht komplett verhindern, dass wir uns durchschnittlich - so das Ergebnis einer im "American Journal of Infection Control" veröffentlichten Studie - rund 23-mal pro Stunde ins Gesicht fassen.

Laut einer in "The Lancet Microbe" veröffentlichten Studie, bleibt das Corona-Virus bis zu sieben Tage lang auf der äußeren Schicht von Schutzmasken aktiv. Die resultierenden Produkte werden von der medizinischen Gemeinschaft weltweit verwendet und können viele Mikroben abtöten, einschließlich E-Coli, das Grippevirus und SARS-CoV-2.

Auf dem kanadischen Markt ist eine Packung mit fünf Masken ab sofort für 9,99 Dollar (umgerechnet 6,45 Euro) zu erhalten.

Related:

Comments

Latest news

Kramp-Karrenbauer wirbt im Osten für strategischen Kompass der EU ROUNDUP
Die unterschiedliche Wahrnehmung Russlands in der EU ist nach Auffassung von Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer problematisch.

Telekom: 15.000 zusätzliche Antennen für das 5G-Netz
Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern. In ländlichen Bereichen soll das Netz damit teilweise mehr als eine Verdoppelung der Geschwindigkeit erreichen können.

Hochzeit von Sylvie Meis: Vier Tage Party und vier Outfits in Italien
Heidi Klum und Tom Kaulitz oder Bastian Schweinsteiger und Ana Ivanovic haben auch ihre Hochzeit im schönen Italien gefeiert. Erst kürzlich wurde bekannt, dass Sylvie Meis und Niclas Castello nach wenigen Monaten Beziehung heiraten wollen.

Umstrittene Ostseepipeline: USA drohen neue Sanktionen zu Nord Stream 2 an
Die US-Regierung droht mit einer Ausweitung der Sanktionen wegen der Ostsee-Pipeline Nord Stream 2 sowie der Pipeline TurkStream. Nord Stream 2 soll Gas von Russland nach Deutschland transportieren und ist besonders in Osteuropa umstritten.

Wolfsburg/Coburg: Sitech und Brose planen Gemeinschaftsfirma
Die Belegschaftsvertreter betonten aber ebenso: "Mit uns wird es im Falle einer Kooperation keine tariflichen Einschnitte geben". Coburg/Wolfsburg - Der Autozulieferer Brose und der VW-Sitzhersteller Sitech wollen ein Gemeinschaftsunternehmen bilden.

Other news