"Jurassic World: Neue Abenteuer" startet noch im September auf Netflix

Neues Animations Abenteuer ab September auf Netflix

Bei uns erfahrt ihr alle Infos! Natürlich hoffen alle Fans, dass der dritte Teil der "Jurassic World"-Saga wie geplant am 10. Juni 2021 in den deutschen Kinos anlaufen wird".

Um euch die Wartezeit ein wenig zu verkürzen, liefert Netflix nun den passenden Dino-Nachschub: Denn der Streaming-Anbieter hat nun den ersten Trailer zur Animationsserie "Jurassic World: Neue Abenteuer" veröffentlicht, die bereits in Kürze erscheinen wird. Die Serie ist vor den Ereignissen aus "Jurassic World – Das gefallene Königreich" angesiedelt und handelt davon, dass sechs Teenager die einmalige Chance erhalten, ein neues, exklusives Sommercamp zu besuchen, das auf Isla Nublar stattfindet. Denn wie Netflix bekannt gegeben hat, wird die schon länger angekündigte Animationsserie "Jurassic World: Camp Cretaceous" ab dem 18. September 2020 zum Abruf bereit stehen. Als die Dinosaurier plötzlich die Insel unsicher machen, müssen die Kids feststellen, dass sie auf sich selbst und ihre Mitcamper angewiesen sind. Da sie nicht in der Lage sind, die Außenwelt zu erreichen, müssen die Fremden zu Freunden und schließlich zur Familie werden, um zu überleben. Zum Cast gehören Chris Pratt, Bryce Dallas Howard, Sam Neill, Laura Dern, Jeff Goldblum, Jake Johnson und Omar Sy. Doch unwahrscheinlich erscheint es nicht.

Related:

Comments

Latest news

Debatte über Prozess gegen Ex-Innenminister Matteo Salvini
In einem ähnlichen Fall, der die "Gregoretti" - ein Schiff der Küstenwache - betraf, hatte der Senat bereits am 12. Im Detail geht es um ein Verfahren wegen Freiheitsberaubung und Amtsmissbrauch vor einem Gericht in Palermo.

Abkommen gegen häusliche Gewalt - Polen debattiert über möglichen Austritt
Sollte es Missverständnisse über die Konvention geben, sei man bereit, diese in einem konstruktiven Dialog auszuräumen. Der polnische Justizminister Zbigniew Ziobro plant, die Istanbul-Konvention gegen Gewalt an Frauen aufzukündigen.

Robert O’Brien: Trumps Sicherheitsberater positiv auf Corona getestet
Wie Focus Online schreibt, werde der amerikanische Regierungschef ohnehin täglich auf den Erreger Sars-CoV-2 getestet. Das Büro des Nationalen Sicherheitsberaters im Weißen Haus befindet sich in der Nähe des Amtszimmers des Präsidenten.

"LGBT-freie Zonen" - EU-Kommission verweigert polnischen Kommunen Förderung
Sie haben Erklärungen verabschiedet, in denen sie sich gegen "LGBT-Ideologie" und gegen angebliche "Homopropaganda" aussprechen. Auf die Brüsseler Entscheidung hatte Polens Justizminister Zbigniew Ziobro empört reagiert und sie als illegal bezeichnet.

Fall "Maddie:" Deutsch Polizei beendet Grabungen in Garten
In den zwei Jahren, in denen er seine Parzelle nutze, habe er auf dem Nachbargrundstück niemanden gesehen, sagte der Pächter. Die Staatsanwaltschaft äußerte sich nicht dazu, ob Durchsuchungen auch im Braunschweiger Kleingarten geplant seien.

Other news