RTL will Wirecard-Affäre verfilmen und Podcast-Serie produzieren

Der Wirecard Skandal liefert die perfekte Vorlage für einen Wirtschaftskrimi

Der Betrugsfall Wirecard samt Insolvenz des Unternehmens bei München im Juni dreht sich um Luftbuchungen von 1,9 Milliarden Euro.

Noch lange nicht ist der Betrugsskandal um den deutschen Zahlungsdienstleister Wirecard aufgeklärt, schon wird er verfilmt. Die Filmproduktionsfirma UFA Fiction unter Nico Hofmann wird für den Streamingdienst TV Now der Mediengruppe RTL Deutschland ein 90-minütige Doku-Drama umsetzen.

In dem Doku-Drama geht es laut Aussendung um die Umstände und Hintergründe des Skandals und um die Geschichte des Unternehmens und der Manager, darunter die Österreich Markus Braun und Jan Marsalek. An welchem Punkt wurden welche Weichen gestellt? Welche Schritte wurden verabredet und wo gab es Meinungsunterschiede? Wer wusste was - und wieviel Ego der Manager Braun, Marsalek und von Knoop steckt in der Firmengeschichte von Wirecard?

Das Konzept des Doku-Dramas stammt von Georg Meck, Ressortleiter Wirtschaft der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung, Bettina Weiguny, freie Autorin u.a. für die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, sowie Raymond und Hannah Ley, u.a. "Tod einer Kadettin", "Letzte Ausfahrt Gera", die auch das Drehbuch schreiben. Georg Meck und Bettina Weiguny werden für die Produktion ebenfalls beratend tätig sein. Zudem entwickelt UFA Fiction "ein Format (6x45 Minuten), das im Anschluss an die Geschehnisse anknüpft". Der Podcast wird exklusiv auf AUDIO NOW abrufbar sein. Es sol im ersten Quartal 2021 zu sehen sein, wie die Bertelsmann Content Alliance am Donnerstag mitteilte, zu der beide Unternehmen gehören. Es sei aber noch Recherche nötig, da einiges noch im Dunkeln läge. Den Betrug und die Pleite bezeichnet er als "perfekten Erzählstoff". Es lag daher nahe, dass wir unsere Kräfte in der Bertelsmann Content Alliance bündeln, um den Fall für ein großes Publikum über verschiedene Medienkanäle aufzubereiten. Audio Alliance produziert einen begleitenden, mehrteiligen True-Crime-Podcast für Audio Now.

Der aktuelle Wirecard-Skandal dürfte als der bislang größte Bilanzskandal der Wirtschaftsgeschichte gelten und liefert mit den Hintergründen und Ereignissen eine filmreife Story ab. "Es gibt kaum eine Facette unseres wirtschaftlichen Zusammenlebens, das nicht berührt wäre".

Gleichzeitig betonten Schäfer und Hofmann die Wichtigkeit der Recherche und die Verzahnung von Film und Journalismus. Neben der UFA sind dort die Mediengruppe RTL Deutschland, RTL Radio Deutschland, die Penguin Random House Verlagsgruppe, der Zeitschriftenverlag Gruner + Jahr sowie das Musikunternehmen BMG dabei. Euro in kreative Inhalte. Mit diesem Verbund schafft Bertelsmann neue Formate und einzigartige Vermarktungsmöglichkeiten in Deutschland. Bertelsmann investiert jährlich weltweit rund 6 Mrd.

Related:

Comments

Latest news

Amerikas Wirtschaft stürzt ab - aber Big Tech verdoppelt den Gewinn
Im Fall von Facebook konzentrierten sie sich auf die Übernahmen der Fotoplattform Instagram und des Chatdienstes WhatsApp. Das Geschäft von Facebook wächst wegen der Corona-Krise und eines Boykotts von Werbekunden deutlich langsamer als zuvor.

EU-Reaktionspaket zu Hongkong-Krise
Es richtet sich vage gegen Aktivitäten, die Peking als subversiv, separatistisch, terroristisch oder verschwörerisch ansieht. "Wir erwarten, dass China seine völkerrechtlichen Verpflichtungen einhält", sagt Heiko Maas .

Corona-Risikogebiete Spanien: Aragón, Katalonien und Navarra
Sie machen auf besondere Risiken aufmerksam und können die Empfehlung enthalten, auf Reisen zu verzichten oder sie einzuschränken. Das geht aus einer Aktualisierung der entsprechenden Liste des Robert Koch-Instituts ( RKI ) von Freitag hervor.

Debatte über Prozess gegen Ex-Innenminister Matteo Salvini
In einem ähnlichen Fall, der die "Gregoretti" - ein Schiff der Küstenwache - betraf, hatte der Senat bereits am 12. Im Detail geht es um ein Verfahren wegen Freiheitsberaubung und Amtsmissbrauch vor einem Gericht in Palermo.

Robert O’Brien: Trumps Sicherheitsberater positiv auf Corona getestet
Wie Focus Online schreibt, werde der amerikanische Regierungschef ohnehin täglich auf den Erreger Sars-CoV-2 getestet. Das Büro des Nationalen Sicherheitsberaters im Weißen Haus befindet sich in der Nähe des Amtszimmers des Präsidenten.

Other news