USA - Todesurteil gegen den sogenannten "Boston-Bomber" aufgehoben

Dschochar Zarnajew, der Verantwortliche des Anschlags auf den Boston Marathon 2013, auf einem Foto des FBI. Das Gericht in der Ostküstenmetropole Boston schickte am Freitag den Fall an ein untergeordnetes Gericht zurück, um in einer weiteren Urteilsanhörung über ein neues Strafmaß zu entscheiden. Selbst wenn die Aufhebung des Todesurteils nach abermaliger Prüfung bestätigt werden sollte, würde Zarnajew zumindest zu lebenslanger Haft verurteilt werden, erklärte das Berufungsgericht. Die Geschworenen befanden den jungen Mann für schuldig, im April 2013 mit seinem später getöteten Bruder Tamerlan im Zielbereich des Boston-Marathons zwei selbstgebaute Sprengsätze zur Explosion gebracht zu haben. Drei Menschen wurden getötet, mehr als 260 verletzt, viele von ihnen schwer. Die einzige Frage sei, ob er hingerichtet werde oder nicht. Während der mehrtägigen Flucht kamen zudem ein Polizist und Tamerlan ums Leben. Er gestand die Tat und sitzt heute in einem Hochsicherheitsgefängnis im US-Staat Colorado.

Zarnajew konnte zum Tode verurteilt werden, obwohl Massachusetts die Todesstrafe bereits in den frühen 1980er Jahren abgeschafft hatte, weil er nach Bundesrecht vor Gericht gestellt wurde.

Das Berufungsgericht hob das Todesurteil des Bezirksgerichts nun mit der Begründung auf, im Prozess sei nicht sichergestellt worden, dass die Geschworenen unvoreingenommen gegenüber Zarnajew seien.

Im Prozess hatten die Anklagevertreter Zarnajew als vom radikalen Islam inspirierten gefühllosen Mörder charakterisiert, der wegen der Kriege im Irak und in Afghanistan Rache an den USA nehmen wolle. Er bete zu Allah, dass der ihm gnädig sei.

Related:

Comments

Latest news

Christopher Street Day: Tausende setzen ein Zeichen in Hamburg
Mehr als 2.000 Menschen haben sich laut Hamburger Polizei an einer Kundgebung für die Rechte von Lesben und Schwulen beteiligt. Zum Schutz vor einer weiteren Ausbreitung des Coronavirus durften höchstens 3.000 Menschen mitfahren.

BMW erhält 60 Millionen Euro für Akkuforschung
BMW werde damit der erste Automobilhersteller sein, der die gesamte Prozesskette des elektrischen Fahrens abdecke. Vor knapp vier Wochen hatte der Batteriespezialist Varta einen solchen IPCEI-Förderbescheid in Höhe von 100 Mio.

Facebook: Das Geschäft wächst langsamer
Im letzten Quartal kamen weitere 100 Millionen aktive Benutzer pro Monat hinzu - jetzt sind es insgesamt 2,6 Milliarden. Der Social-Media-Riese meldet einen Umsatz von 18,69 Milliarden Dollar, ein Plus von 11 Prozent gegenüber Vorjahr.

Scream 5: Courteney Cox kehrt zurück
Der fünfte Scream-Teil scheint zahlreiche Originaldarsteller wieder zurück zum Franchise zu bringen. Kevin Williams, der drei der bisherigen vier Filme geschrieben hatte, ist als Produzent an Bord.

So finden Sie die besten Casinos mit Bonus und ohne Einzahlung
Dabei wird lediglich ein gewisser Betrag auf dem Kundenkonto gutgeschrieben und dem Neukunden zur freien Verfügung gestellt. Der Neukunde erhält die Möglichkeit, eine gewisse Anzahl von Spielen ohne den Einsatz von eigenem Geld auszuprobieren.

Other news