Elektromobilität: Anträge für Kaufprämie erreichen Rekordhoch

Elektroautos dürfte man bald öfter im Straßenbild sehen

Die finanzielle Förderung zum Kauf von Elektroautos ist im Juli 2020 genau 19.993 Mal beantragt worden - laut Bundeswirtschaftsministerium ist das ein Rekord.

Das war der höchste Stand seit Einführung der Kaufprämie im Jahr 2016. Seit Jahresbeginn gibt es 69.606 Anträge, was einer Steigerung von 78,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Die Bundesregierung hatte die Kaufprämie für Fahrzeuge, die elektrisch fahren können, als Teil des Pakets gegen die Corona-Wirtschaftskrise erhöht. Autopapst Dudenhöffer übt indes scharfe Kritik an der bis Ende 2021 befristeten staatlichen E-Auto-Subvention. Aber auch Plug-in-Hybride, teurere E-Autos und bestimmte Elektro-Gebrauchtwagen werden gefördert.

Umweltschützer kritisieren, dass auch Plugin-Hybride mit bis zu 6750 Euro gefördert werden, da bei diesen der Elektroantrieb nicht genutzt werden muss.

Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) zeigte sich zufrieden: "Die Innovationsprämie wirkt und treibt die Elektromobilität in Deutschland voran", teilte er mit.

Im Juli wurden so viele Anträge für die Förderung von E-Autos gestellt wie nie zuvor. Im Vorjahreszeitraum hatte der Plugin-Hybrid-Anteil nur bei rund 27 Prozent gelegen, der von Brennstoffzellen-Autos bei 0,1 Prozent.

Related:

Comments

Latest news

SOS-Zeichen im Sand rettet Seglern das Leben - Panorama
Als ihnen der Treibstoff ausgegangen sei, hätten sie schließlich die Pikelot-Insel östlich der Philippinen erreicht. Laut dem australischen Verteidigungsministerium waren sie aber mit einem Motorboot unterwegs.

Türkei und Corona: Reisewarnung teilweise aufgehoben! Auch Antalya auf der Liste
Die Entscheidung sei eine "gute Nachricht nicht nur für die Urlauber, sondern auch für die Reisewirtschaft". Der Deutsche Reiseverband (DRV) hat die Aufhebung der Reisewarnung durch die Bundesregierung begrüßt.

Nordkorea hat Atomwaffen — UN
Das habe das Expertenpanel in einem jüngst veröffentlichten Bericht geschrieben, berichtete der japanische Sender NHK am Sonntag. Die Tests der vergangenen Wochen hätten offenbar zum Ziel gehabt, die verkleinerten Atomsprengköpfe zu entwickeln.

Mehrere Berliner Karstadt-Filialen bleiben doch geöffnet
GKK hatte eingewilligt, satt sechs vorerst nur zwei seiner elf Berliner Warenhäuser zu schließen. Zudem wurde das Vorhaben gestoppt, ein neues Karstadt-Warenhaus in Tegel zu eröffnen.

Mit Tim Mälzer im Duell: Wer gewann "Grill den Henssler"?
Mit der Vorspeise Leberpaté mit Himbeeren und den Königsberger Klopsen mit Kartoffeln und Salat überzeugte er die Juroren. Damit glückte Henssler die Revanche für seine Niederlage aus der Mälzer-Show " Kitchen Impossible " in diesem Frühjahr.

Other news