Sean Penn - Schauspieler bestätigt Heirat mit Leila George

BIsher nur ein Paar jetzt auch verheiratet

Nachdem zuerst nur Gerüchte die Runde machten, hat Sean Penn es am 4. August bestätigt: Der Schauspieler und die über 30 Jahre jüngere Leila George, ebenfalls Schauspielerin, haben geheiratet. Ehefrau des "Black Swan"-Produzenten Mike Medavoy (79), gratulierte dem Paar laut dem US-Magazin "People" am Freitagabend auf Instagram und sagte: "Wir freuen uns sehr, dass Leila und Sean geheiratet haben".

Der 59-Jährige zeigte seinen Ehering in die Kamera und berichte von der Feier im Kreis der Familie. In der "Late Night"-Talkshow von Seth Meyers sprach Sean Penn über die Hochzeit". Für den Oscar-Preisträger ist es bereits die dritte Ehe. Dabei sei ein Standesbeamter virtuell via Zoom zugeschaltet worden.

Penn war in den Achtzigerjahren in erster Ehe mit Sängerin Madonna und von 1996 bis 2010 mit seiner Kollegin Robin Wright verheiratet. Für Leila George, Tochter der Schauspieler-Kollegen Vincent D'Onofrio und Greta Scacchi, ist es die erste Ehe.

Related:

Comments

Latest news

Trump: Deutschland habe "Vermögen" mit US-Soldaten in Deutschland gemacht
Der Präsident wiederholte außerdem seine Vorwürfe, Deutschland sei in Bezug auf Nato-Ausgaben "säumig" und müsse zahlen. Noch klarer ist das Meinungsbild, wenn es um die US-Atombomben in Deutschland geht.

Trump droht Nevada mit Klage 2 4
Einige US-Bundesstaaten betrachten die Briefwahl als Gelegenheit, trotz der Coronavirus-Pandemie sicher für die Wähler zu stimmen. Montagabend ist er erneut besorgt über möglichen Betrug unter den Präsidentschaftswahlen im November aufgeregt.

Stephan Ernst: Hauptangeklagter gesteht tödlichen Schuss auf Lübcke
Der Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke (CDU) wurde wegen seiner flüchtlingsfreundlichen Haltung ermordet. In dem Prozess wirft die Anklage Ernst vor, aus rechtsextremistischen Motiven heraus die Tat begangen zu haben.

Corona-Zahlen: Reporter bringt Donald Trump ins Straucheln
Das geht aus dem Buch "The Trump White House: Changing the action policy" des Washington-Post-Journalisten Ronald Kessler hervor. Auf die Rückfrage Swans, was er damit meine, antwortet der US-Präsident: "Sie müssen die Infizierten-Fälle einbeziehen".

Elektromobilität: Anträge für Kaufprämie erreichen Rekordhoch
Seit Jahresbeginn gibt es 69.606 Anträge, was einer Steigerung von 78,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Autopapst Dudenhöffer übt indes scharfe Kritik an der bis Ende 2021 befristeten staatlichen E-Auto-Subvention.

Other news