Auch bei Penny im Südwesten verkauft - Geriebener Gouda wird zurückgerufen

Bei einem Gouda des Discounters Penny wurden kleine Folienpartikel in dem Produkt nachgewiesen

Achtung, Rückruf*: Die Firma Deutsches Milchkontor (DMK) ruft vorsorglich eines ihrer Produkte zurück.

Neben Bayern sind fünf weitere Bundesländer in Deutschland betroffen. Ein Käse-Rückruf dürfte einige Kunden in Deutschland betreffen.

Penny ruft geriebenen Gouda zurück.

Beim zurückgerufenen Produkt handelt es sich um "Penny Gouda 48% Fett i". Das Produkt wurde auch in Penny-Filialen in Baden-Württemberg verkauft. "Tr., gerieben, würzig mild 200g" mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 23.09.2020 und dem Identitäts- und Genusstauglichkeitskennzeichen DE NI 086 EG, wie die Firma am Donnerstagabend mitteilte.

Related:

Comments

Latest news

Goldpreis steigt erstmals über 2000 US-Dollar - Rekordwert!
Ein wichtiger Grund für die Attraktivität des Goldes: Anleger rund um den Globus wollen sich gegen Inflationsrisiken absichern. Während sich gleichzeitig wegen weitreichender Produktionsausfälle das Angebot verknappt, steigt die Geldmenge.

Jeff Bezos verkaufte Amazon-Aktien im Wert von drei Millionen Dollar
Es scheint also nur eine Frage der Zeit zu sein, bis Bezos auch den nächsten Rekord knackt: die Marke von 200 Milliarden Dollar. Während der ersten Augustwoche verkaufte Bezos bereits 600.000 Aktien am Markt.

Belgien: Auswärtiges Amt warnt vor Reisen nach Antwerpen
Dazu zählen etwa der Rückflug in die Heimat oder die Kosten für die Unterkunft während der Quarantäne-Zeit. Das Robert-Koch-Institut erklärte diese Gebiete daher zu Risikogebieten.

Hiroshima 1945: Acht Zeitzeugen über Krieg und Kapitulation
Der Atompilz über Hiroshima symbolisiert wie kein anderes Bild das Ende des aggressiven japanischen Expansionsstrebens in Asien. Japan müsse "seine Rolle als Vermittler" zwischen Atomwaffenstaaten und solchen, die keine Atomwaffen besitzen, verstärken.

Virologe Hendrik Streeck spricht über zweite Corona-Welle in Deutschland
Er rechnet für den Sommer mit einem Rückgang der Infektionen, im Frühjahr, Herbst und Winter wieder einer Zunahme. Experten sind sich uneins, ob eine zweite Corona-Welle in Deutschland kommt.

Other news